Teile diesen Artikel:

Neues von Trackpad Publishing: Dutch Leopard 1 – Armoured Fist of the Royal Dutch Army .

Trackpad Publishing, ein noch recht junges Unternehmen, veröffentlicht das Buch mit dem Titel „Dutch Leopard 1 – Armoured Fist of the Royal Dutch Army“. Hierbei handelt es sich um den Leopard 1 in Niederländischer Ausführung. Mein Interesse war, wie so oft bei Büchern über die Kampfpanzer Leopard, geweckt. Freundlicherweise liegt mir hier das digitale Vorabexemplar vor und da schaue ich also mal rein…

Der Autor

Das Buch wurde von Willem Smit in Zusammenarbeit mit dem Netherlands Institute of Military History (NIMH) geschrieben.

Im Überblick

Die künftige Paperback-Ausgabe im A4-Format umfasst 80 Seiten und ist vollfarbig. Die Sprache ist englisch. Die Qualität an Typographie und Layout ist gut. Zahlreiche Fotos in bester Qualität sowohl in schwarz-weiß und überwiegend in Farbe runden diese ab. Das Original ist bereits 2008 in niederländischer Sprache veröffentlicht worden.

Inhalt

Im vorliegende Buch beschreibt der Autor Willem Smit recht eindrucksvoll die Geschichte des Leopard 1 von der Beschaffung, Umrüstung, Aufrüstung, Einsatz bis hin zur Ausphasung und Ablösung dessen bei der Königlichen Niederländischen Armee.
Neben der Einleitung, Anlagen und Annex enthält das Buch dafür 7 Kapiteln:

  • 1. Early Development
  • 2. Chieftain v Leopard
  • 3. Area of Operations
  • 4. Firing the Gun!
  • 5. Organization
  • 6. Leopard 1V
  • 7. Phasing Out

Alle Kapitel bauen chronologisch aufeinander auf. Im ersten Kapitel zeigt der Autor kurz die Entwicklungsgeschichte des Leopard 1 und die Gründe für die Auswahl bei der niederländischen Armee.
Darauf folgend gibt er detailliert im 2. Kapitel die Auswahlkriterien im Vergleich mit der damals zweiten Alternative, dem Chieftain, für die Ablösung des bis dahin im Einsatz befindlichen Centurion an.
Area of Operations oder deutsch „Einsatzgebiete“ behandelt die taktische, operative und strategische Planung hinter dem Einsatz des Leopard 1 in den Reihen der Königlichen Niederländischen Armee.
Im Kapitel „Firing the Gun!“ wird auf die Handhabung und Funktionalität der Waffenanlage und der Munition eingegangen. Gleichzeitig auch die Erkenntnis der NATO, dass aufgrund der Einführung der neuen sowjetischen Kampfpanzer in der Zeit des kalten Krieges, eine Nachsichtfähigkeit erforderlich wurde.
Auf die Organisation und die Wartung des Leopard 1 in der niederländischen Armee geht der Autor im 5. Kapitel ein.
Leopard 1V behandelt das fehlgeschlagene Modernisierungsprogram für den Leopard 1 der Königlichen Niederländischen Armee.
Im letzten Kapitel wird die Ausserdienststellung des Leopard 1 in den Niederlanden recht detailliert beschrieben.
Zahlreiche Illustrationen und deren Untertitel ergänzen die Kapitel und lassen den Lesespaß nicht zu kurz kommen.

Fazit

Willem Smit hat es verstanden die Informationen detailliert aber nicht zu tief zu präsentieren. Das Buch ist interessant, zeigt es doch recht ausführlich die Geschichte des Leopard 1 in der Königlichen Niederländischen Armee.
Aufgrund der vielen Illustrationen über den Leopard 1 in unterschiedlichen Situationen halte ich es, neben der Attraktivität für den Militär-Enthusiasten, auch für einen Modellbauer als äußerst lesenswert. Daher hier meine klare Empfehlung.


Daten

Titel: Dutch Leopard 1 – Armoured Fist of the Royal Dutch Army
Autor: Willem Smit
Verlag: Trackpad Publishing – http://www.trackpadpublishing.com
Format: A4, Paperback, englisch, farbig mit SW- und Farbfotos
ISBN-13: 978-1493651696
Preis: 18,50 GBP (~ 23,00 EUR)

Beispielseiten

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Trackpad Publishing für die Bereitstellung des Besprechungsmuster.

Weitere interessante Artikel:

Trackpad Publishing: Dutch Leopard 1 – Armoured Fist of the Royal Dutch Army
Markiert in: