Teile diesen Artikel:

readed_top

Es ist wieder soweit, die vierte und letzte Ausgabe der Militärfahrzeug für das Jahr 2018 ist verfügbar. Das Jahr neigt sich also dem Ende zu und das schlechter werdende Wetter bietet Zeit zum Lesen. Wie immer bin ich gespannt welche Themen mich erwarten. Diesmal erneut mit modernem Gerät, neugierig fange ich gleich mal an zu lesen…

Im Überblick

Der Herbst steht vor der Tür und die Ausgabe 4 der Quartalszeitschrift Militärfahrzeug für das Jahr 2018 ist verfügbar. Wie gewohnt auch diese Ausgabe im DIN A4-Druckformat. Durchgehend mit Farb- und Schwarz-Weiß-Fotos bebildert, liegen die Texte der 56 + 4 Seiten durchweg in deutscher Sprache vor.

Inhalt

Inhaltlich umfasst die mir vorliegende Ausgabe 4/2018 folgende Themen:

  • Loose Ends / Industrie-News
  • Waffensysteme der Bundeswehr: Leopard 2A5 Urbane Operationen
  • US Army: Laser Stryker
  • Fahrzeug – Historie der Wehrmacht: FLAK-LKW der Wehrmacht
  • US Army: M1 Abrams TROPHY
  • British Army: Beetles n‘ Jeeps
  • Waffensysteme der Bundeswehr: Reaktivierung MINENVERLEGESYSTEM 85
  • Nationale Volksarmee: Gepanzerte MINENVERLEGER der NVA
  • Museen-Events-Sammlerszene: MM PARK
  • Deutsche Rüstungsprojekte – Heer: Eurosatory 2018 – Made in Germany
  • Leopard News: EMBT – Euro Main Battle Tank
  • Museen-Events-Sammlerszene: Missisippi Armed Forces Museum
  • NATO-Manöver: Strong Europe Tank Challenge 2018
  • Neues aus der Industrie: Schützenpanzer LYNX

Die Ausgabe beginnt mit dem aufarbeiten von Unerledigtem – den Loose Ends. Daneben Neues aus der Industrie sowohl von Rheinmetall, RADA Electronic Industries Ltd und Iveco Defense Vehicles.
Im Mittelpunkt der nächsten Seiten steht der Leopard 2A5 Urbane Operationen. Ralph Zwilling beschreibt hier die Herstellung der Urbantarnung des Leopard 2A5 im GüZ des Heeres und liefert die passenden Fotos. Dazu ein Farbbild im Maßstab 1:35 von Dirk Degenhardt. Wer hierzu noch mehr erfahren möchte, dem sei die Ausgabe 03 der Panzermanöver aus gleichem Verlag ans Herz gelegt.

Ein Stück Zukunft gibt es im nächsten Artikel. Walter Böhm beschreibt hier den amerikanischen Stryker mit Laserwaffe für die Bekämpfung von Drohnen und Lenkflugkörpern. Bilder während einer Übung in Grafenwöhr ergänzen den Text.

Mit Luftabwehr geht es auch im nächsten Artikel weiter. Die FLAK-LKW der Wehrmacht sind das Thema. Jochen Vollert beschreibt die die Anfänge und auch die Schwierigkeiten der beweglichen FLAK. Zahlreiche historische Aufnahmen untermalen den Artikel.

In der Pressemitteilung von Leonardo DRS geht es um den Kampfpanzer M1 Abrams und der Ausstattung mit dem TROPHY Active Protection System. Bereits bei den IDF eingesetzt bietet es Schutz vor Panzerabwehrlenkflugwaffen. Dazu die passenden Bilder.

Im nächsten Artikel behandelt Jochen Vollert die „Britenkäfer“ und „Jeeps“ der British Army in Deutschland 1945-50. Auch hier erhält der Leser zahlreiche zeitgenösische Aufnahmen.

Um die Reaktivierung des Minenverlegesystems 85 der Bundeswehr geht es im nächsten Artikel von Ralph Zwilling. Um die Fähigkeitslücke zu schließen werden diese Systeme in der Bundeswehr reaktiviert und die Soldaten daran ausgebildet. Der Autor liefert hier Hintergrundinformation als auch techn. Details. Auch hier tolle Aufnahmen für den Leser.

Weiter geht es mit den Thema Minenverleger. Diesmal bei der NVA. Eine Übersicht über die gepanzerten Minenleger der NVA liefert der Autor Fred Koch. Dazu die historischen Aufnahmen.

Oliver Scheible gibt einen Einblick in den MM Park France in La Wantzenau, einem kleinen Ort im Elsass, der eine Sammlung von Fahrzeugen des 2. Weltkrieges umfasst.

Carl Schulze berichtet über die deutschen Rüstungsprojekte, welche auf der Eurosatory 2018 ausgestellt wurden. Natürlich gibt es neben dem Hintergrundwissen die passenden Fotos.

In einem weiteren Artikel zeigt Carl Schulze das gemeinsame Rüstungsprojekt, der EMBT – Euro Main Battle Tank, der der KMW NEXTER Defense System Group. Grundsätzlich handelt es sich hierbei um ein Leopard 2A7-Fahrgestell mit Leclerc-Turm. Neben den Leistungsparametern erhält der Leser einen Walkaround über den Demonstrator.

Das Armed Forces Museum in Mississippi war das Ziel von Oliver Scheible. Er liefert in Text und Bild seine Eindrücke dieses Museums.

Von der Strong Europe Tank Challenge 2018 in Grafenwöhr berichtet Walter Böhm und Oberst a.D. Wolfgang Schneider. Neben den Stationen und Gewinnern sowie der Bewertung der Ergebnisse mit Blick auf die Systemeigenschaften der beteiligten Panzertypen gibt es zahlreiche Bilder aller Beteiligten Fahrzeugtypen der unterschiedlichen Staaten. Teilnehmer waren die USA, Deutschland, Österreich, Frankreich, Schweden, Polen, Ukraine und Großbritannien. Zahlreiche weitere Fotos gibt es in der Ausgabe 04 der Panzermanöver aus gleichem Verlag.

Zum Schluss der Beitrag von Rheinmetall über den Schützenpanzer LYNX unter der Rubrik Neues aus der Industrie.

Durchgeblättert

Zusammenfassung

Interessante und lesenswerte Themen finden sich auch in der letzten Ausgabe des aktuellen Jahres. In der Ausgabe liegt der Schwerpunkt diesmal beim Modernen. Aber auch historisches kommt nicht zu kurz. Beständige Qualität und der gut aufbereitete Inhalt lädt auch in der 4. Ausgabe der Quartalszeitschrift den Interessierten Leser zum Blättern und Lesen ein.

Fazit

Die vierte und letze Ausgabe der Militärfahrzeug für dieses Jahr ist erneut ansprechend und interessant. Modern und historisch stehen in einer guten Mischung zur Verfügung, wobei das Moderne überwiegt. Wie immer: Reinschauen lohnt sich!
HandsUp-5

Beispielseiten:


Produktinformation

Serie: Militärfahrzeug
Ausgabe: 4/2018
Verlag: Tankograd Publishing – http://www.tankograd.de
Format: DIN-A4, 56 +4 Seiten, durchgehend bebildert, Text Deutsch
Erscheinungsweise: Quartal
Preis: 9,90 Euro

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Jochen Vollert, Tankograd Publishing für die Bereitstellung des Belegexemplares.

Tankograd Publishing: Militärfahrzeug 4/2018
Markiert in: