Teilen:


Kommunikation ist eines der wichtigsten Mittel zur Führung eigener Kräfte oder zur Verständigung mit der Bevölkerung und ggf. auch dem Gegner. Auch die Bundeswehr trägt diesem Umstand Rechnung und hat das von KMW entwickelte Fahrzeug DINGO 2 GE A3.1 Lautsprecher Operativer Informationstrupp (LtsprOpInfoTrp) eingeführt. Y-Modelle liefert uns Liebhabern von modernen Militärmodellen nun den passenden Umbausatz für den Dingo 2 A3.3 PatSi von Revell. Und diesen Umbausatz schaue ich mir mal näher an.

Das Original

Anfang 2012 wurden 20 ATF Dingo 2 GE A3.1 als Ersatz für ATF Dingo 1 Taktische-Operative-Informationsgruppe (TOG) an die Bundeswehr ausgeliefert. Speziell für die Lautsprecherzüge der Einheiten für operative Information wurde die als Lautsprecherträger konzipierte Version des Dingo 2 entwickelt. Dessen Auftrag ist es, unter anderem, mit kommunikativen Mitteln und Methoden auf Konfliktparteien einzuwirken und die Bevölkerung im Einsatzgebiet beispielsweise über Ereignisse zu informieren und somit Vorurteile abzubauen und Falschinformationen zu korrigieren.
Dazu ist der mit einer Besatzung von 4 Soldaten ausgestattete Dingo 2 mit einem elevierbaren Lautsprecher ausgerüstet. Das Mast System von GEROH kann 5-stufig bis zu einer Höhe von 3,10m ausgefahren werden und ist um 360° drehbar. Darauf befindet sich ein Lautsprecher der Firma PASS-Medientechnik. Mittels der komplexen Glock Audio Lautsprecheranlage System 900 ist die Wiedergabe von Sprache im Nahbereich des Fahrzeuges sowie über weite Entfernungen möglich. Mit dem Richtlautsprecher sind Beschallungen über 100m bis 1000m Entfernung bei einem Schallpegel von >90 dB am Zielort möglich.

Der Bausatz in der Übersicht

Der mit der Artikelnummer Y35.143 erhältliche Bausatz von Y-Modelle ist recht übersichtlich. In einem stabilen Pappkarton mit farbigem Deckelbild kommen ein Druckverschlussbeutel mit den Bauteilen und die Bauanleitung daher. Alles ist mit Verpackungschips ausreichend gepolstert und vor Beschädigung geschützt. Für den Umbausatz ist der Basisbausatz von Revell mit der Nummer 03242 – Dingo 2 GE A3.3 PatSi – erforderlich.

Die Bauanleitung

Die im DIN-A5 Format und Farbe vorliegende Bauanleitung enthält 4 Seiten. Beginnend mit den allgemeinen Sicherheitshinweisen folgt die Bauteilübersicht. Alle Bauteile sind auf einem Foto ersichtlich und nummeriert. Darunter die Bezeichnung der einzelnen Bauteile. Anschließend folgen Montage-Hinweise welche sich an der Original-Bauanleitung des Basisbausatzes von Revell orientieren. Zwei Modellfotos mit Hinweisen zeigen die korrekte Position der Bauteile. Hier werden leider die Rückfahrkameras unterschlagen. Dennoch ist die Anleitung klar strukuriert und
verständlich.

Die Bauteile

Die schnell zu zählenden 8 Bauteile aus olivgrünem Resin zeigen einen hervorragenden Guss. Weder Verzug noch Luftblasen sind zu erkennen.

Das größte Bauteil des Bausatzes von Y-Modelle bildet das enthaltene Hardtop. Guss und auch Details sind einwandfrei. Der Sockel ist zweckmäßig gesetzt und das Versäubern hält sich in Grenzen.

Die enthaltenen Bauteile für die Lautsprecheranlage sind ebenfalls bestens detailliert und von hervorragendem Guss. Wie beim Original erhält man den Richtlautsprecher welcher sich auf dem Mast befindet als auch den Nah-Lautsprecher welcher am Dach des Dingo montiert ist. Der Mast wird von Y-Modelle in der ausgefahrenen Variante geliefert. Dieser besitzt im Original noch eine Überzugshülle, welche durch den Modellbauer selbst herzustellen ist.

Der Deckel, der bei eingefahrenem Mast das Dach wasserdicht verschließt, fehlt ebenso wenig wie die Satellitenantenne. Sehr schön.

Die Rückfahrkameras (???) als auch der Infrarotscheinwerfer ist ebenfalls vorhanden. Leider sind auch diese stark vereinfacht dargestellt. Hier hätte ich mir etwas mehr Details gewünscht.

Referenzen

Neben der Tankograd-Literatur in Form der Nr. 5037 Dingo 2 aus der Serie Militärfahrzeug Spezial, sei hier auf die Webseite von Ralph Zwilling (http://www.tank-masters.de) verwiesen. Auch Dio-Factory hat eine attraktive Referenz-DVD im Portfolio.

Zusammenfassung

Ein sehr überschaubarer Bausatz von Y-Modelle. Der Guss der Bauteile ist hervorragend, während teilweise die Details noch besser sein könnten. Doch dies ist Jammern auf hohem Niveau. Es bleibt festzuhalten, das alle notwendigen Änderungen als Bauteile vorhanden sind um einen Dingo 2 GE A3.1 LtsprOpInfoTrp realitätsnah zu bauen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist für Kleinserie angemessen.

Fazit

Schöner Bausatz zum Bau eines Dingo 2 GE A3.1 LtsprOpInfoTrp. Hervorragender Guss, gute Rechereche aber dennoch vereinfachte Bauteile kennzeichnen diesen Bausatz. Dennoch ein einzigartiger Bausatz für der die Vitrine des modernen Modellbauers bereichert.


Produktinformation

Hersteller: Y-Modelle– http://www.y-modelle.de
Maßstab: 1:35
Artikelbezeichnung : Dingo 3.2 OP-Info
Art. Nr. : Y35.143
Preis : ca. 24,90 EUR

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Michael Köditz, Y-Modelle, für die Bereitstellung des Besprechungsmuster.

Y-Modelle: Dingo 2 GE A3.1 Op-Info
Markiert in: