Teile diesen Artikel:

readed_top

Die Deutsch-Französische Brigade war der erste multinationale Verband in der Bundeswehr. Von der ersten Stunde an dabei war das Jägerbataillon 292 aus Donaueschingen. Im aktuellen Band 83 der Fahrzeugprofile des Unitec Medienvertriebs geht es um die lang geplante und im Jahre 2017 durchgeführte Übung “Rapid Lion” mit dem gemischten Gefechtsverband des Jägerbataillon 292 im GefÜbZH in Altmark. Klingt interessant – schauen wir also mal rein.

Im Überblick

Die Ausgabe 83 aus der Serie Fahrzeug Profile mit dem Titel “Rapid Lion” Deutsch/Französischer Gefechtsverband 292 des Unitec Medienvertriebs kommt im bekannten hellgrünen Umschlag im DIN A4-Format daher. Insgesamt 49 Seiten mit 92 Farbfotos und 2 Gliederungen umfasst die Ausgabe. Die Textsprache ist Deutsch.

Inhalt

Im vorliegenden Heft dokumentiert der Autor Daniel Nowak die Übung „Rapid Lion“ des Deutsch/Französischen Gefechtsverbandes des Jägerbataillons 292 im Gefechtsübungszentrum des Heeres vom 18.03. – 01.04.2017 auf dem Truppenübungsplatz Altmark. Die Ausgabe umfasst folgende Inhalte:

  • Rapid Lion – Gefechtsverband 292 der Deutsch-Französischen Brigade im Einsatz
  • Das Jägerbataillon 292
  • Gefechtsübung Rapid Lion 2017

Daniel Nowak führt zuerst in die Geschichte der Deutsch-Französischen Brigade ein. Hier geht er auf die politischen Hintergründe und die Aufstellung der ersten multinationalen Brigade der Bundeswehr ein.

Weiter geht es mit dem Jägerbataillon 292 aus Donaueschingen. Detailliert beschreibt der Autor hier Gliederung und Ausstattung. Ausführlich geht er in diesem Abschnitt auf die Ausstattung und den Auftrag der einzelnen Kompanien ein. Leider verliert sich hier der Text etwas zwischen den teils großformatigen Farbfotos.
Anschließend geht er auf den eigentlichen Inhalt der Ausgabe ein, den Gefechtsverband 292 und dessen Großübung „Rapid Lion“ auf dem Truppenübungsplatz Altmark im Gefechtsübungszentrum des Heeres in der Altmark. Detailliert wird der Ablauf der Übung beschrieben. Ich finde die Übungsbeschreibung sehr textlastig und würde mir hier z.B. Abbildungen von Karten mit der taktischen Lage zur Illustration und zum besseren Verständnis wünschen. Erneut untermalen großformatige, gelungene Bilder mit Einsatzfahrzeugen den Text. Leider wird dieser auch hier durch die Aufteilung etwas zerschnitten.

In der gesamten Ausgabe sind Bilder der Einsatzfahrzeuge des Gefechtsverbandes verteilt. Dabei handelt es sich überwiegend um großformatige Einsatzbilder in Farbe. Diese sind jeweils mit entsprechenden Hinweistexten versehen. Die einsatznahen Bilder sind wirklich hervorragend und lassen so manche Inspiration für den Modellbauer zu.

Zusammenfassung

Autor Daniel Nowak dokumentiert die Übung des Gefechtsverbandes 292 im GefÜbZH in der Altmark. Neben den politischen Hintergründen des Großverbandes geht er auf das Jägerbataillon 292 sehr ausführlich ein und beschreibt den Ablauf der Übung “Rapid Lion”. Reichlich Bildmaterial ergänzen seine Ausführungen und bilden das Grand der Ausgabe.

Durchgeblättert

Beispielseiten:

Fazit

Die Ausgabe 83 der Fahrzeug Profile vom Autor Daniel Nowak ist insgesamt interessant und lesenswert. Jedoch ist der Text in der Ausgabe leider sehr verteilt was das Lesen nicht unbedingt erleichtert. Es überwiegen die großformatigen Farbfotos mit Hinweistexten, welche die Ausgabe eher zu einem Bildband machen. Dennoch laden die tollen Einsatzfotos den Modellbauer zu Inspirationen ein. Gelungene Ausgabe.

HandsUp-4


Produktinformation

Titel: Rapid Lion – Gefechtsverband 292 der Deutsch-Französischen Brigade im Einsatz

Serie: Fahrzeug Profile
Ausgabe: 83
Autor: Daniel Nowak
Verlag: Unitec Medienvertrieb – http://unitec-medienvertrieb.de/
Format: Paperback, A4, 49 Seiten, 92 Fotos, Deutscher Text
Preis: 11,80 Euro

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Unitec Medienvertrieb für die Bereitstellung des Belegexemplares.

Unitec Medienvertrieb: Fahrzeug Profile 83 – Rapid Lion