Teile diesen Artikel:

readed_top

Der Leopard 2, einer der modernsten Kampfpanzer der Welt. Ist die Variante 2A7 bereits aktuell, so hat sich der Leopard 2A6 zu einem der vielseitigsten und am weitesten kampfwertgesteigerten Kampffahrzeuge der Bundeswehr entwickelt. Genau um diesen mit all seinen Varianten geht es in den aktuellen Ausgaben 5070 und 5071 der Militärfahrzeug Spezial aus dem Tankograd Publishing Verlag. Interessiert schau ich mir die mal näher an.

Im Überblick

Die Ausgabe 5070 als auch 5071 aus der Serie Militärfahrzeug Spezial aus dem Hause Tankograd Publishing kommen im gewohnten dunkelgrünen Umschlag im DIN A4-Format daher. Die Ausgabe 5070 trägt den Titel „Leopard 2A6 Entwicklung – Beschreibung – Technik“ und die Ausgabe 5071 „Leopard 2A6 Varianten 2A6A1 / 2A6M / 2A6MA1 / 2A6M+“.
Während die Ausgabe 5070 80 Seiten mit 199 Farbfotos, 14 Grafiken und einem Fünfseitenriss im Maßstab 1/35 enthält, sind in der 56 seitigen Ausgabe 5071 112 Farbfotos, 7 Grafiken und zwei Fünfseitenrissen im Maßstab 1/35 enthalten. Der Text der beiden Ausgaben ist in Deutsch und Englisch gehalten.

Inhalt

Für den Inhalt der beiden Ausgaben zeichnet Ralph Zwilling verantwortlich. Schauen wir uns die beiden Ausgaben mal im Detail an:

Militärfahrzeug Spezial 5070 – Leopard 2A6 Entwicklung – Beschreibung – Technik
Der erste der beiden Bände ist, wie unschwer am Titel erkennbar, eher der Technik des Leopard 2A6 gewidmet. Dazu gibt es folgenden Inhalt:

  • Entwicklung – Development
  • Das Ende des Kalten Krieges und die Auswirkungen – The End of the Cold War and its Impact
  • Kampfwertsteigerungsprogramme – Combat Capability Improvement Programms
  • Kampfwertsteigerung Stufe 1 – Combat Capability Improvement Programm – Level 1
  • Kampfwertsteigerung Stufe 2 – Combat Capability Improvement Programme – Level 2
  • Kampfwertsteigerung Stufe 3 – Combat Capability Improvement Programme – Level 3
  • Die Mannheimer Konfiguration – The Mannheim Configuration
  • Kampfwertsteigerung zum Leopard 2A5 – Combat Capability Improvement to the Leopard 2A5
  • Unterschiede Leopard 2A4 zu 2A5 – Upgrades Leopard 2A4 to 2A5
  • Leopard 2A6 Beschreibung – Leopard 2A6 Description
  • Leopard 2A6 Wanne – Leopard 2A6 Hull
  • Leopard 2A6 Fahrwerk – Leopard 2A6 Chassis
  • Leopard 2A6 Maßstab 1:35 – Leopard 2A6 1/35 scale
  • Leopard 2A6 Zentrale Hydraulik – Leopard 2A6 Central Hydraulic System
  • Leopard 2A6 Maßstab 1:35 – Leopard 2A6 1/35 scale
  • Leopard 2A6 ABC Schutzbelüftungsanlage – Leopard 2A6 NBC Protection System
  • Leopard 2A6 Feuerwarn- und Löschanlage – Leopard 2A6 Fire Warning and Suppression
  • Leopard 2A6 Elektrische Anlage – Leopard 2A6 Electrical System
  • Leopard 2A6 Vorwärm- und Heizanlage – Leopard 2A6 Preheating/Heating System
  • Leopard 2A6 Triebwerk – Leopard 2A6 Power Pack
  • Leopard 2A6 Turm – Leopard 2A6 Turret
  • Leopard 2A6 Optiken – Leopard 2A6 Sights
  • Leopard 2A6 EMES Hauptzielfernrohr – Leopard 2A6 EMES Main Sight
  • Leopard 2A6 FERO Hilfszielfernrohr – Leopard 2A6 FERO Auxiliary Sight
  • Leopard 2A6 PERI Rundblickperiskop – Leopard 2A6 PERI Panoramic Sight
  • Leopard 2A6 Feuerleitrechner – Leopard 2A6 Fire Control Computer
  • Leopard 2A6 Feldjustieranlage – Leopard 2A6 Field-Zeroing System
  • Leopard 2A6 Bewaffnung – Leopard 2A6 Armament
  • Leopard 2A6 Bordkanone – Leopard 2A6 Main Gun
  • Leopard 2A6 Fliegerabwehr-Maschinengewehr – Leopard 2A6 Air Defence Machine Gun
  • Leopard 2A6 Blenden-Maschinengewehr – Leopard 2A6 Coaxial Machine Gun
  • Leopard 2A6 Mehrfachwurfanlage – Leopard 2A6 Smoke Discharger System
  • Leopard 2A6 DARKAS Darstellungsgerät – Leopard 2A6 DARKAS Gunfire Simulator
  • Leopard 2A6 Funk und Bordverständigung – Leopard 2A6 Radio and Intercom
  • Leopard 2A6 Navigationsanlage – Leopard 2A6 Navigation System

Die mit 80 Seiten und 199 Farbfotos recht umfangreiche Ausgabe beginnt mit einem 6-seitigen umfänglichen Abriss über die Entwicklungsgeschichte des Leopard 2. Hier geht der Autor auf die Ursprünge über den Kampfpanzer 70 über die jeweiligen Prototypen bis hin zum Leopard 2A4 ein.

Weiter geht es mit den Auswirkungen des Endes des kalten Krieges auf den Leopard 2. Die Folge: Massive Einsparungen und Reduzierungen in der Truppe.

Es folgt die Vorstellung der Kampfwertsteigerungsprogramme und anschließend die ausführlichen Details der jeweiligen Kampfwertsteigerungsprogramme der Level 1 bis 3. Auch die Kampfwertsteigerung zum Leopard 2A5 fehlt hier nicht. Recht ausführlich beschreibt der Autor hier die jeweiligen Änderungen.

Darauf folgt ein recht detaillierter Vergleich zwischen dem Rüststand Leopard 2A4 und Leopard 2A5.

Jetzt geht es auf den restlichen Seiten um die tiefen Details des Titel-Kampfpanzers, dem Leopard 2A6. In nicht weniger als 24 ! Abschnitten geht der Autor teilweise recht tief auf die Technik des Leopard 2A6 ein. Beginnend mit der allgemeinen Beschreibung geht es weiter mit Wanne, Fahrwerk, Zentrale Hydraulik, ABC Schutzbelüftungsanlage, Feuerwarn- und Löschanlage, elektrische Anlage, Vorwärm- und Heizanlage, Triebwerk, Turm, Optiken, EMES Hauptzielfernrohr, FERO Hilfszielfernrohr, PERI Rundblickperiskop, Feuerleitrechner, Feldjustieranlage, Bewaffnung, Bordkanone, Fliegerabwehr-Maschinengewehr, Blenden-Maschinengewehr, Mehrfachwurfanlage, DARKAS Darstellungsgerät, Funk und Bordverständigung und Navigationsanlage. Es fehlt nichts!
Dazu kommen in jedem Abschnitt hochwertige und detailreiche Farbfotos mit gesonderten Hinweisen.

Mehr geht wirklich nicht. So ausführlich ist ja noch nicht mal eine Technische Dienstvorschrift (TDV). Kein Winkel bleibt verdeckt – fast kein Winkel, da aus Geheimhaltungsgründen manche Bereiche auf den Bildern verschleiert sind, was durchaus verständlich ist.

Militärfahrzeug Spezial 5071 – Leopard 2A6 Varianten 2A6A1 / 2A6M / 2A6MA1 / 2A6M+
Im zweite vorzustellenden Band geht es um die Varianten im Laufe der Entwicklung des Leopard 2A6. Dazu folgender Inhalt:

  • Leopard 2A6 im Manövereinsatz – Leopard 2A6 In Action
  • Leopard 2A6A1
  • Leopard 2A6M
  • Leopard 2A6M Maßstab 1/35 – scale
  • Leopard 2A6MA1
  • Leopard 2A6M Änderungen zum 2A6 – Leopard 2A6M Differences to 2A6
  • Leopard 2A6M+
  • Leopard 2A6M+ Maßstab 1/35 – scale
  • Leopard 2A6M+ Neues Verstaukonzept – Leopard 2A6M+ New Stowage Concept
  • Leopard 2A6M+ Änderungen zum 2A6M – Leopard 2A6M+ Differences to 2A6M
  • Leopard 2 Zukünftige Struktur – Leopard 2 Future Organisation
  • Leopard 2A6 Technische Daten – Leopard 2A6 Technical Data
  • Leopard 2A6 Besatzung: Kommandant – Leopard 2A6 Crew: Commander
  • Leopard 2A6 Besatzung: Richtschütze – Leopard 2A6 Crew: Gunner
  • Leopard 2A6 Besatzung: Ladeschütze – Leopard 2A6 Crew: Loader
  • Leopard 2A6 Besatzung: Fahrer – Leopard 2A6 Crew: Driver

Die ersten 9 Seiten des zweiten Bandes über den Leopard 2A6 des Autors Ralph Zwilling zeigen überwiegend tolle, großformatige Einsatzfotos mit gesonderten Hinweisen.

Danach erfolgt die kurze Beschreibung des Leopard 2A6A1 bebildert mit großformatigen Farbfotos und Hinweisen.

Anschließend geht es um den Leopard 2A6M. Auch hier beginnt es mit einer Beschreibung des Fahrzeuges gefolgt von Farbfotos und Fünfseitenrissen im Maßstab 1:35. Wer hier als Modellbauer keine Inspiration findet – naja.

Dem Leopard im Rüststand 2A6MA1 ist nur ein Foto und wenig Text gewidmet. Anschließend geht es mit dem Leopard 2A6M wieder weiter. Ausführlich und toll bebildert werden die Unterschiede zum 2A6 herausgestellt.

Nun folgt der Leopard 2A6M+. Auch hier gibt es neben der Einführung zum Rüststand schöne Farbfotos des Fahrzeuges im Einsatz und einen Fünfseitenriss von Dirk Degenhardt im Maßstab 1:35.
Anschließend erläutert der Autor mit detaillierten Fotos das neue Verstaukonzept des Leopard 2A6M+. Die konkreten Änderungen wie z.B. das PERI oder auch die Bordverständigungsanlage zum 2A6 werden im nächsten Abschnitt durch Ralph Zwilling dargestellt und erläutert.

Auch der zukünftigen Struktur des Leopard 2 ist ein eigener Abschnitt gewidmet. Hier zeigt der Autor die geplanten Entwicklungsstufen bis hin zum Leopard 2A7V auf. Es folgen auf 3 Seiten die technischen Daten des Leopard 2A6.

In den letzten 4 Abschnitten des Bandes 5071 geht es um die Besatzung des Leopard 2A6. Hier werden die Aufgaben einzelnen Besatzungsmitglieder Kommandant, Richtschütze, Ladeschütze und Fahrer beschrieben. Dazu kommen die passenden Fotos mit ausführlichen Hinweisen zum Arbeitsplatz der Besatzung.

Insgesamt gleicht der zweite der beiden vorgestellten Bände eher einem Bildband. Aber auch die Informationen kommen dank den ausführlichen Hinweisen unter den Bildern nicht zu kurz.

Durchgeblättert:

Militärfahrzeug Spezial 5070 – Leopard 2A6 Entwicklung – Beschreibung – Technik

Militärfahrzeug Spezial 5071 – Leopard 2A6 Varianten 2A6A1 / 2A6M / 2A6MA1 / 2A6M+

Zusammenfassung

Wie bereits erwähnt ist der Leopard 2A6 nicht der aktuelle, dafür aber der am weitesten kampfwertgesteigerte Leopard der Bundeswehr. In gewohnter Detailtiefe liefert der Autor Ralph Zwilling mit diesen beiden Bänden hier tiefgreifende und sehr gut recherchierte Informationen zu diesem Fahrzeug. Dabei bleibt kein Winkel unentdeckt und man erhält einen recht tiefen Einblick und Überblick über den Leopard 2A6. Aufmachung, Text und vor allem Inhalt sind sehr gut aufbereitet und präsentiert. Die hochwertigen und teilweise großformatigen Fotos als auch die sachgerechten Illustrationen zeigen die notwendigen Details. Für mich eine Ergänzung bzw. Fortführung der beiden ebenfalls äußerst interessanten Bände über den Leopard 2 von Frank Lobitz ebenfalls aus dem Tankograd Publishing Verlag. Hier noch der Hinweis, das leider der erste Band dieser beiden Bände nicht mehr erhältlich ist und zur Zeit auch keine Neuauflage geplant ist.

Fazit

Ralph Zwilling liefert mit den beiden Bänden zum Leopard 2A6 aus dem Verlag Tankograd Publishing eine ausgesprochen ausführliche Referenz zu diesem Fahrzeug. Interessanter und fundierter Inhalt gepaart mit zahlreichen hochwertige Aufnahmen machen beide Ausgabe absolut lesens- und empfehlenswert! Ein Muss für alle Interessierten des deutschen Leopard 2.

HandsUp-5


Produktinformation

Titel: Leopard 2A6 Entwicklung – Beschreibung – Technik

Serie: Militärfahrzeug Spezial
Ausgabe Nr. : 5070
Autor: Ralph Zwilling
Format: DIN A4, 80 Seiten, Deutscher und Englischer Text, 199 Farbfotos, 14 Grafiken, Fünfseitenriss im Maßstab 1/35
Preis: 14,95 Euro

Titel: Leopard 2A6 Varianten 2A6A1 / 2A6M / 2A6MA1 / 2A6M+

Serie: Militärfahrzeug Spezial
Ausgabe Nr. : 5071
Autor: Ralph Zwilling
Format: DIN A4, 56 Seiten, Deutscher und Englischer Text, 112 Farbfotos, 7 Grafiken, zwei Fünfseitenrisse im Maßstab 1/35
Preis: 14,95 Euro

Verlag: Tankograd Publishing – http://www.tankograd.de

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Tankograd Publishing für die Bereitstellung der Belegexemplare.

Tankograd Publishing: Militärfahrzeug Spezial 5070 und 5071 – Leopard 2A6
Markiert in: