Teile diesen Artikel:



Die zweite Jahreshälfte läuft und die dritte Ausgabe der vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift MILITÄRFAHRZUEUG liegt auf dem Tisch. Wie immer bin ich auch diesmal neugierig welche spannenden Themen mich erwarten. Natürlich werfe ich auch diesmal für euch einen interessierten Blick in die Ausgabe.

Im Überblick

Wie für den wiederkehrenden Leser gewohnt, kommt auch die dritte Ausgabe des aktuellen Jahres im DIN A4-Druckformat daher. Durchgehend mit Farb- und Schwarz-Weiß-Fotos bebildert, liegen die Texte der 56 + 4 Seiten durchweg in deutscher Sprache vor.

Inhalt

Inhaltlich umfasst die mir vorliegende Ausgabe 3/2019 folgende Themen:

  • Aktuelles aus der Industrie: Leopard 2 / Büffel / Leguan / MAN
  • Waffensysteme der Bundeswehr: IVECO 15 t 8×8 SanContTrsp RETTUNGSSTATION
  • Deutsche Rüstungsprodukte – Heer: “Aussie-BOXER”
  • Manöver “Gute alte Zeit”: REFORGER IV/73 Certain Shield
  • Deutsche Rüstungsprodukte – Heer: SURVIVOR R
  • Waffensysteme der Bundeswehr: RABE – Kleinstes Kettenfahrzeug der Bw
  • US Army: PROPHET – Ein amerikanischer Erlkönig
  • NATO-Manöver: ALLIED SPIRIT X unter Führung Bundeswehr
  • Waffensysteme der Bundeswehr: Liebherr Mobil- und Bergekrane ausgeliefert
  • Museen-Events-Sammlerszene: 3rd Cavalry Museum Fort Hood
  • Fahrzeug – Historie der Wehrmacht: Panzer III Ausführung N
  • Einheiten der Bundeswehr: Panzerbataillon 414
  • Museen-Events-Sammlerszene: Museu Militar de Elvas
  • British Army: LKW-Legende BEDFORD RL
  • Aktuelles aus der Industrie: Neue ASCOD-Varianten
  • Deutsche Rüstungsprodukte – Heer: “LASER-BOXER”

Zu Beginn es Heftes zeigt der Herausgeber unter „Neues aus der Industrie“ den von Rheinmetall modernisierten BPz Büffel für die Niederländische Armee. Dazu gesesellen sich Pressemitteilungen von KMW zur Modernisierung des Leopard 2 in der Bundeswehr, Leopard 2A4 und 2A7 für Ungarn und Leguan-Brückenleger für Norwegen. Dazu eine weitere Pressemitteilung von RMMV über den HX-LKW für Schweden.

Unter Veranstaltungshinweisen der Hinweis auf die diesjährige 21. Modellbauausstellung am Standort Holzminden, an der der Verlag ebenfalls teilnimmt.

Auf 10 Seiten folgt der Leitartikel von Uwe Hellmann über das System Rettungsstation der Sanitätstruppe. Hierbei handelt es sich um den Teil 1 des zweiteiligen Artikels, welcher in der nächsten Ausgabe abgeschlossen werden soll. Der Autor beschreibt in seinem Artikel die Evolution des Sanitätsdienstes vom Truppenverbandplatz (TVP) bis hin zur heutigen Rettungsstation (RS).
Anschließend geht er recht ausführlich auf das System Rettungsstation sowie die Transport- und Zugfahrzeuge ein. Neben dem Text erhält der Leser Aufnahmen der beschriebenen Fahrzeuge mit entsprechenden Bildunterschriften.

Unter der Rubrik „Manöver – Gute alte Zeit“ geht es um Reforger IV aus dem Jahr 1973. Neben interessanten Einsatzfotos überwiegend in Schwarz-Weiß, takt. Karte und Gliederungsübersicht beschreibt Walter Böhm die Phasen der Übung. Es folgt die Übersicht der Übungstruppen sowie die Beschreibung der Gefechtsübung Certain Shield.

Ralph Zwilling stellt im nächsten Artikel das kleinste Kettenfahrzeug der Bundeswehr vor – RABE. Tolle Fotos mit entsprechenden Hinweisen ergänzen den erklärenden Text. Interessant.

Einen Einblick in den Erlkönig PROPHET – ein System der elektronischen Kriegsführung – gibt Ralph Zwilling im nächsten Abschnitt. Dazu die passenden Detailaufnahmen.

Allied Spirit X, eine amerikanische Gefechtsübung unter Leitung einer deutschen Panzerbrigade aus dem März/April 2019, ist Thema des Artikels von Walther Böhm. Neben der Einleitung zum Übungsplatz in Hohenfels beschreibt er die 15 Nationen unter deutschem Oberbefehl sowie den Aufmarsch und den Ablauf der Übung. Dazu fein illustriert Einsatzaufnahmen mit erläuternden Bildunterschriften.

Mit einer Presseinformationvon Liebherr werden die ersten geschützten Mobil- und Bergekrane der Bundeswehr vorgestellt.

Auch Oliver Scheible war wieder unterwegs und gibt seine Eindrücke in Form von Fotos des 3rd Cavalry Museum in Ford Hood wieder.

Der Panzer III Ausführung N steht im Mittelpunkt der Betrachtung durch Jochen Vollert. Neben dem historischen Überblick und der Darstellung der Erfordernis beschreibt er den Panzerkampfwagen III Ausführung N sowie dessen Modifikationen. Dazu historische Fotos des Fahrzeuges.

Daniel Nowak gibt im nächsten Artikel einen Überblick über das Panzerbataillon 414. Er zeigt die deutsch-niederländische Zusammenarbeit auf und beschreibt die Gliederung des Bataillons. Dazu ein grafische Gliederungsübersicht sowie Einsatzfotos der Gefechtsfahrzeuge mit Bildunterschriften.

Einen Einblick in das Museu Militar de Elvas der portugiesiscen Stadt Elvas gibt Oliver Scheible. Auch hier Aufnahmen von Fahrzeugen aus dem Museum.

Der nächste Abschnitt ist der LKW Legende BedfordRL gewidmet. Hagen Seehase zeigt die Entwicklungsgeschichte, die Produktion und Varianten auf. Es folgt ein Blick in Panzerung und Minenschutz sowie den Dienst in der British Army. Abschließend dann ein Überblick über den Einsatz bei anderen Armeen. Auch hier zahlreiche Fotos mit informativen Bildunterschriften.

Ein weiterer Artikel unter der Rubrik Neues aus der Industrie folgt jetzt von Carl Schulze. Es dreht sich um ASCOD, eine Familie moderner gepanzerter Kettenfahrzeuge. Gezeigt wird hier ein neuer Schützenpanzer und mittlerer Kampfpanzer. Dazu die entsprechende Hintergrundinformationen.

Die letzte Seite zeigt eine weitere Presseinformation von Rheinmetall, in der es um den Laser-Boxer geht. Gezeigt wird hier ein Demonstrator mit Laserwaffenstation auf dem bekannten Boxer-Fahrgestell.

Durchgeblättert

Zusammenfassung

Die vorletzte Ausgabe des aktuellen Jahres bietet erneut für jeden Geschmack etwas. Aktuelles steht im Vordergrund was durch eine hohe Anzahl Pressemitteilungen der Rüstungsindustrie deutlich wird. Dennoch sind die ausführlichen Themen interessant und lesenswert.

Fazit

Aktuelles gemischt mit Geschichte und interessanten Militärfahrzeugen sind in dieser Ausgabe aufbereitet. Für mich etwas zu viele Pressemitteilungen der Rüstungsindustrie, was den Inhaltsfaktor etwas trübt. Dennoch eine interessante und lesenswerte Ausgabe.

Beispielseiten


Produktinformation

Serie: Militärfahrzeug
Ausgabe: 3/2018
Verlag: Tankograd Publishing – http://www.tankograd.de
Format: DIN-A4, 56 +4 Seiten, durchgehend bebildert, Text Deutsch
Erscheinungsweise: Quartal
Preis: 9,90 Euro

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Jochen Vollert, Tankograd Publishing für die Bereitstellung des Belegexemplares.

Tankograd Publishing: Militärfahrzeug 3-2019
Markiert in: