Teile diesen Artikel:

Es geht weiter. Willkommen zum dritten Teil des Bauberichtes meines Euro Hawk im Maßstab 1:144.

Nachdem im Teil 2 ein Großteil der vorbereiteten Arbeiten erledigt wurden, konnte ich nun zum Zusammenbau übergehen. Doch zuvor wurden am hinteren Rumpf die zusätzlichen Leitbleche aus Sheet gefertigt und mit Sekundenkleber befestigt. Auf dem Triebwerkgehäuse wurde ebenfalls aus Sheet-Resten der kleine Spoiler erstellt und angebaut.

Anschließend erfolgte die Befestigung der Tragflächen mit den Stiften und Sekundenkleber am Rumpf. Die Seitenruder wurden nun ebenfalls daran befestigt. Um den korrekten Winkel einigermaßen korrekt wiederzugeben bediente ich mich einer Schablone aus Papier.

Nun wurde es etwas aufwendiger: Die Hauptfahrwerks-Gondeln mussten komplett neu erstellt werden. Wie in Teil 1 erwähnt, stimmte das Modell hier nicht mit einer RQ-4B überein.
Nach langwieriger Recherche und unter Zuhilfenahme einer Bauanleitung für ein 1:72-Modell des RQ-4B hatte ich nun die Grundform. Mit Geduld, Säge und Feile wurden die Gondeln aus Plastiksheet erstellt. Die Fahrwerkklappen entstanden ebenfalls aus Plastiksheet. Am Rumpf wurden die notwendigen Anpassungen ausgeführt. Die ursprünglichen Fahrwerkschächte wurden verspachtelt und die selbst erstellten Gondeln angepasst. In den Tragflächen wurde mit Hilfe meiner Microbohrmaschine im Bohrständer und einem Fräser die zuvor angezeichneten neuen Fahrwerkschächte ausgefräst.

Nach dem befestigen der neuen Gondeln wurden die Tragflächen entsprechend mit der Resinsäge zurechtgeschnitten und verspachtelt. Das Fahrwerk konnte nun, nach entfernen des Doppelreifens, angebaut werden.

An der hinteren Rumpfunterseite wurde nun noch eine fehlende Blattantenne aus Sheet nachgebildet.

Nachdem nun Front- als auch Hauptfahrwerk verbaut waren kamen noch ein paar kleine Leitungen aus 0,1mm Kupferdraht hinzu. Anschließend erfolgte die Grundierung mittels Vallejo Surface-Primer in grau und schwarz.

So das war es vorerst mal. Im nächsten Schritt erfolgt dann die Lackierung und hoffentlich auch die Fertigstellung des kleinen Euro Hawk.

… to be continued …

Im Bau: Euro Hawk in 1:144 – Part 3
Markiert in: