Teile diesen Artikel:

readed_top

Acrylfarben sind heute auch im Modellbau die umweltfreundlichste Art seine Modelle zu lackieren. Doch oft tauchen immer wieder Fragen auf, die den Umgang mit diesen Farben betreffen. Aus diesen Grund hat das AMMO-Team einen Acryl-Leitfaden erstellt, der Tipps und Techniken enthält, die für die Bemalung von Modellen hilfreich sind. In diesen Leitfaden schauen wir nun mal rein…

Im Überblick

Die 108 Seiten fassende Ausgabe mit dem Titel „MODELLING GUIDE: HOW TO PAINT WITH ACRYLICS“ im DIN A4-Format dreht sich um den korrekten Gebrauch der Acrylfarben von AMMO by Mig. Die Ausgabe mit der Artikelnummer AMIG6040 enthält dazu ca. 500 qualitative Bilder ist im Softcover-Format und enthält Tipps und Tricks sowie Anleitungen zum Umgang mit den Farben selbst sowie dem Gebrauch des Airbrush und von Pinseln. Sowohl Modelle als auch Figuren und Dioramen werden hier berücksichtigt.

Inhalt

Obwohl ich bereits seit einiger Zeit die Farben benutze, stelle ich fest, dass die Lernkurve teilweise recht hoch ist. Der Umgang mit den Farben will wohl geübt sein und die ein oder andere Frage stellt sich mir immer noch. Daher ist es eine gute Idee einen Leitfaden hierfür bereitzustellen. Der MODELLING GUIDE: HOW TO PAINT WITH ACRYLICS ist dazu wie folgt gegliedert:

  • What is Acrylic?
  • Primer
  • Acrylics with Airbrush
  • Acrylics with Brush
  • Painting Cockpit
  • Decal Application
  • Painting Figures
  • Chipping
  • Washable Paint
  • Metal Paints
  • Clear
  • Tracks

Im ersten Kapitel widmet sich den Acrylfarben und deren charakteristischen Eigenschaften. Dazu gibt es einen Vergleich zu mit den auf dem Markt befindlichen Laquer-Farben (Mr Hobby, Tamiya) und Enamel-Farben (Humbrol) und wie sich diese voneinander unterscheiden. Dazu die Betrachtung der entsprechenden Verdünnung, Retarder und den hauseigenen Transparator.

Um die Grundierung geht es im nächsten Kapitel. Natürlich geht es hier um die Primer von AMMO by Mig. Dazu wird die Anwendung mit Pinsel und Airbrush erläutert. Beachtenswert, dass der klassische Pinsel hier nicht vergessen wird. Die Bilder helfen das geschriebene zu Verstehen und zu verdeutlichen.

Um die Airbrush als Arbeitsgerät und die Nutzung von Acrylfarben geht es im nächsten Abschnitt. Dabei geht das Buch auf die Ausstattung von Airbrush, Kompressor und sinnvolles Zubehör ein. Einfache und doppelt wirkende Airbrush sowie dessen Aufbau werden beschrieben. Praktisch wird hier der Neueinsteiger aber auch der alte Hase in die Thematik eingeführt. Nach dem Lesen dieses Kapitels sollte jeder verstehen, wie ein Airbrush funktioniert. Auch hier überzeugen die gut gemachten Bilder.
Weiter geht es hier mit dem richtigen Mischungsverhältnis von Farbe, dem nötigen Druck und häufigen Fehlern sowie dessen Ursache und Vermeidung. Dazu ein Ausflug in die fast schon vergessene Color Modulation Technologie, das Aufbringen von Tarnlackierungen und letztlich Tipps zum Reinigen des Airbrush. Alles top dargestellt mit detaillierten Fotos und Step by Step Anleitungen.

Der klassische Pinsel steht im Mittelpunkt des Kapitel 4. Vorgestellt werden Aufbau und verschiedene Typen, Qualitäten von Pinseln. Weiter geht es mit Paletten und dem richtigen Einsatz einer Nasspalette. Auch hier fehlen natürlich nicht die nötigen Hinweise zur Reinigung und Pflege der Pinsel.
Das Kapitel endet mit ausführlich dargestellten Techniken für die Bemalung von AFV. Dabei das richtige Verdünnungsverhältnis, der Grundanstrich, Tarnbemalung mit scharfen Kanten, Lichter und Schatten sowie das klassische Trockenmalen sowie noch vieles mehr mit Pinseln. Ausführlicher geht es kaum noch. Klasse gemacht.

Die vergleichsweise kürzeren Kapitel 5 und 6 behandeln Spezialgebiete wie das bemalen von Cockpits oder die Handhabung von Decals.

Da Kapitel 7 beleuchtet die Kunst der Figurenmalerei. Hier werden Step by Step die Techniken für Grundbemalung sowie Lichter und Schatten mit Acrylfarben beschrieben. Auch diesmal sind die Bilder echt top und tragen zum Verständnis bei. Mit dieser Anleitung, Geduld und Übung sollten die Ergebnisse künftig bei Figuren deutlich besser wenn nicht sogar perfekt werden. Auch die Kombination mit Ölfarben – hier konkret mit den Oilbrusher von AMMO by Mig – wird beschrieben.

Um die Ausführung von Chipping – also das Herstellen von Lackbeschädigungen – geht es im nächsten Kapitel. Unter Zuhilfenahme des Chipping-Fluids wird diese Technologie hier anschaulich mit vielen Bildern beschrieben.

Im nächsten Abschnitt geht es um die sogenannten „Washable“ Farben. Sie sind besonders für die Darstellung von Staub und Wintertarnung geeignet. Die Besonderheit der Farben wird hier sehr deutlich und reichlich illustriert mit Bildern beschrieben.

Die im AMMO by Mig im Portfolio befindlichen Metallfarben sowie den Umgang damit werden im Kapitel 10 aufgegriffen. Sehr anschaulich werden die Besonderheiten und die Techniken zur Anwendung anhand von z.B. Fässern und vor allem Munition gezeigt. Zusätzlich auch der Einsatz im Flugzeugmodellbau. Auch hierbei ist das Layout und die Aufbereitung mit den Bildern perfekt.

Im vorletzten Kapitel geht es dann um die transparenten Farben für z.B. Leuchten, Periskope etc. Am Beispiel eines Polizeiwagens sowie einem Panzer wird der Umgang und die Anwendung und Nutzung der Farben beschrieben.

Das 12-te und letzte Kapitel behandelt die Bemalung von Panzerketten und deren Verwitterung mit den Pigmenten von Mig.

Durchgeblättert>/h3>

Beispielseiten:

Fazit

Der Modelling Guide mit dem Titel „HOW TO PAINT WITH ACRYLICS“ von AMMO by Mig kann man zweifelsohne als einen umfassenden Leitfaden zum Umgang mit Acryl-Farben bezeichnen. Meiner Ansicht nach bleibt hier für den Einsatz von Acrylfarben keine Frage offen. Die Tipps und Tricks gepaart mit der perfekten Aufmachung des Guides und den top Bildern sprechen sowohl den Anfänger als auch den Fortgeschrittenen an. Absolut empfehlenswert!

HandsUp-5


Produktinformation

Titel: HOW TO PAINT WITH ACRYLICS

Verlag: AMMO by MIG – http://www.migjimenez.com/
Format: Softcover, DIN-A4, 108 Seiten, ca. 500 Bilder, Sprache English, Spanisch, Französisch
Artikelnummer: A.MIG 6040
ISBN: 978-84-16949-28-1
Preis: 15,95 Euro

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an AMMO by Mig für die Bereitstellung des Belegexemplares.

AMMO by Mig: Modelling Guide – How to paint with Acrylics
Markiert in: