Teilen:


Perfect Scale Modellbau hat sein Portfolio an Ketten für den Leopard 1 der Marke A1 CAD Design & 3D Print weiter ausgebaut. Nun ist auch die frühe Diehl 139E2 Kette als 3D-Druckteil erhältlich. Schauen wir uns also mal die Segmentkette für die frühen Leoparden an.

Im Überblick

In einem stabilen braunen Pappkarton mit Klebeetikett wird die Leopard 1 Kette, Typ Diehl 139E2 mit der Artikelnummer A1007 geliefert. Öffnet man den Karton, so enthält dieser, wie bereits bei der hier vorgestellten Diehl 640A-Kette aus gleichem Hause, einen Druckverschlussbeutel mit Aufkleber. Darin die Bauteile der Kette aus schwarzem Resin sowie eine kleine Bauanleitung.

Laut Hersteller kann die Leopard 1 Kette, Typ Diehl 139E2 mit allen gängigen Bausätzen des Leopard 1 verwendet werden. Auch für den Bausatz des Bergepanzer 2 von TAKOM kann diese verwendet werden.

Das Original

Im Original folgt die Diehl D139E2 dem gleichen Muster, das für alle amerikanischen Kampfpanzer von M26 bis M48 festgelegt worden war. Die D139E2 setzte sich aus 84 Gliedern auf jeder Seite zusammen. Die Ketten waren mit nicht entfernbaren Chevron-förmigen Gummipuffern versehen, die durch gummigelagerte Endverbinder und mittige Führungshörner zusammengehalten wurden.
D139E2-Ketten wurden bei allen vier ersten Produktionslosen für die Bundeswehr und bei einigen Exportversionen, insbesondere bei der niederländischen Armee, verwendet. Die Niederländer setzten diese während der gesamten Lebensdauer ihres Leopard 1NL, Leopard 1V und ihrer Spezialfahrzeuge ein. Selbst als Chile Bestände ehemaliger niederländischer Leopard 1V aufkaufte, waren diese Ketten in den 2000er Jahren noch in Gebrauch, wenngleich einige in jüngerer Zeit durch die gebräuchlichere D640 ersetzt wurden.

Bauanleitung

Im Druckverschlussbeutel ist eine kleine Bauanleitung enthalten. Die Vorderseite zeigt den Halterahmen sowie die verbaute Kette. Hier wird bereits auf den Verbau in der richtigen Richtung der Gummipolster verwiesen. Auf der Rückseite ist beschrieben, welche Haltestege entfernt werden müssen und wie die Segmente zusammengesetzt werden. Alles in allem einfach aber gut verständlich.

Details

Die Bauteile der Kettensegmente und die Einzelglieder kommen auf einem Halterahmen daher. Auf dem Foto meines Musters sieht es aus, als hätte Perfect Scale Modellbau nur Bruch geliefert. Aber dem ist nicht so. Es sieht schlimmer aus als es ist. Die Bauteile sind aber nicht defekt sondern an den dünnen, filigranen Sollbruchstellen vom Halterahmen gebrochen. Somit alles gut! Aber auch hier, wie bereits bei der D640A-Kette bei der Verpackung eigentlich unverständlich.

Enthalten sind pro Seite jeweils 2 lange Segmente, 2 kürzere Segment, zwei noch kürzere Segmente unterschiedlicher Länge sowie Einzelglieder mit geradem Mittelführungszahn und Endverbindern sowie Einzelglieder mit angewinkeltem Mittelführungszahn und Endverbindern für die korrekte Lage um das Triebrad und die Umlenkrolle.

Der Ketten-Grundkörper ist fein detailliert gestaltet und steht dem Original in nichts nach. Die Chevron-Muster der Polster sind gut gemacht. Der Druck zeigt sich einwandfrei. Gleiches gilt für die Einzelglieder. Hier der Blick auf die Einzelglieder mit geradem und bereits angewinkelten Mittelführungszahn.

Die filigranen Angüsse am Halterahmen erlauben ein leichtes Lösen der Bauteile, führen aber auch wie in meinem Fall zu schnellem Bruch. Für den Zusammenbau müssen gem. Bauanleitung noch Haltestege entfernt werden und ggf. die Öffnungen leicht mit Schmirgelpapier vorbereitet werden. Grundsätzlich also sehr einfach zu handhaben.
Hier zwei Beispiel der verbauten Kette auf dem aktuellen Bausatz des Leopard 1 von Revell:

Zusammenfassung

Im stabilen Pappkarton ist der Druckverschlussbeutel mit dem Halterahmen der unterschiedlichen gedruckten Kettensegmenten und Einzelgliedern enthalten. Diese lassen sich gut von der Halterung lösen. Die Passung der Segmente und Einzelglieder ist gut und bedarf nur weniger Nacharbeit. Die Details der Glieder oder auch die Kettenpolster sind gelungen.

Fazit

Mit der Diehl 139E2 Kette für die frühen Leoparden hat A1 CAD Design & 3D Print eine weitere Segementkette im Sortiment, welche als gelungen zu bezeichnen ist. Die Details und Passung der Bauteile überzeugen. Dem gleichen Konzept wie dir vorherigen Ketten folgend, ist deren Handhabung recht einfach und damit absolut empfehlenswert !


Produktinformation

Artikelbezeichnung : Leopard 1 Kette, Typ Diehl 139E2

Art. Nr. : A1007
Maßstab: 1:35
Bausatztyp: Zurüstset
Material: 3D-Druckteil, Resin
Hersteller: A1 CAD Design & 3D Print
Vertrieb: Perfect Scale Modellbau – http://www.perfect-scale.de
Preis : ca. 24,95 EUR

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Perfect Scale Modellbau für die Bereitstellung des Besprechungsmusters.

A1 CAD Design & 3D Print: Leopard 1 Kette, Typ Diehl 139E2
Markiert in: