Teile diesen Artikel:



Die Vielzahl an unterschiedlichen Fahrzeugen in der Bundeswehr wird heute durch die eigens dafür gegründete Bw Fuhrpark GmbH abgedeckt. Darunter befinden sich mittlerweile sehr viele handelsübliche Fahrzeuge mit Sonderausstattung. Diesen handelsüblichen LKW mit Sonderausstattung widmet sich die Ausgabe 82 der Fahrzeug Profile. Neugierig?

Im Überblick

Im bekannten hellgrünen Umschlag im DIN A4-Format liegt die Ausgabe 82 aus der Serie Fahrzeug Profile des Unitec Medienvertriebes vor mir. Sie trägt den Titel „Die ungeschützten LKW der Bundeswehr”. Der Band des Autors Peter Blume beinhaltet insgesamt 48 Seiten mit 108 Farbfotos. Die Textsprache ist Deutsch.

Inhalt

Im vorliegenden Heft zeigt der Autor Peter Blume einen Überblick über die bei der Bundeswehr eingesetzten Fahrzeuge, die größtenteils aus ziviler Produktion stammen. Dabei handelt es sich um folgende Fahrzeuge:

  • LKW 0,5 – 1t Mercedes Benz G280 CDI Greenline
  • LKW 0,5 t – 1t hümS gl Nissan Patrol
  • LKW 0,5 t – 1t hümS gl Nissan Pathfinder
  • LKW 0,5 t – 1t hümS gl VW T5 GP Widder
  • LKW 2 t tmilgl Mercedes-Benz Unimog U 4000 / 5000
  • LKW 2 t hümS gl Mercedes-Benz Atego 1018 A
  • LKW 5 t Mercedes-Benz Axor 1829 A
  • LKW 5 t hümS MAN TGA 18.360 BB
  • LKW 2 t und 5 t hümS IVECO Eurocargo
  • LKW 5 t hümS Scania R 380 CB 4×4 HHZ
  • LKW 5 t Mercedes-Benz Zetros 1833 A
  • LKW 15 t hümS gl MAN TGA / TGS 26.440 6×6 BL
  • LKW 15 t (6×6) Iveco Trakker
  • Sattelzugmaschine 30 t hümS Scania R 410 CA (6×4) MHA

Die Einleitung der Ausgabe 82 der Fahrzeug Profile dient der Erläuterung der Bundeswehr Fuhrpark Service GmbH (BwFuhrparkService). Diese 2002 gegründete Gesellschaft deckt den wesentlichen Teil des Mobilitätsbedarfs der Bundeswehr. Mit ca. 280000 Fahrzeuge im Flottenmanagement der Gesellschaft stellt sie die Fahrzeuge auf Mietbasis bereit.

Weiter geht es mit den wichtigsten über den BwFuhrparkService beschafften LKW mit militärischer Sonderausstattung (hümS). Jedes der o.a. Fahrzeuge wird kurz technisch beschrieben und mit umfangreichem teils erstmals veröffentlichtem Bildmaterial vorgestellt. Die teils großformatigen Bilder sind von durchweg guter Qualität und überzeugen. Die Informationen zu den Fahrzeugen sind knapp aber dafür informativ und ausreichend. Die Kombination zwischen Bild und Text ist gelungen.

Die vielen Fotos stammen vom Autor selbst sowie bekannten Personen wie Walter Böhm, Helmut Duntemann, Carsten Heide, Michael Köditz, Gerd Lock und Stephan Sigusch.

Zusammenfassung

Die Ausgabe 82 der Fahrzeug Profile aus dem Unitec Medienvertrieb zeigt eine breite Palette der handelsüblichen LKW mit Sonderausstattung der Bundeswehr. Der Autor Peter Blume beschreibt jedes einzelne Fahrzeug mit einem informativen Kurztext und liefert gleichzeitig die passenden Fotos dazu. Diese sind qualitative hochwertig und sin dals Referenz gut nutzbar.

Durchgeblättert

Beispielseiten:

Fazit

Ausgabe 82 der Fahrzeug Profile mit dem Titel „Die ungeschützten LKW der Bundeswehr“ finde ich gut gemacht. Die kurze Einleitung zur BwFuhrparkService und die Kombination aus informativen Text mit den passenden Bildern gefällt mir gut. Durchaus als Referenz geeignet, ist es eigentlich sehr schade, dass es nicht für alle Fahrzeuge die passenden Modelle gibt. Lesenswert!


Produktinformation

Titel: Die ungeschützten LKW der Bundeswehr

Serie: Fahrzeug Profile
Ausgabe: 82
Autor: Peter Blume
Verlag: Unitec Medienvertrieb – http://unitec-medienvertrieb.de/
Format: Paperback, A4, 48 Seiten, 108 Fotos, Deutscher Text
Preis: 11,80 Euro

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Unitec Medienvertrieb für die Bereitstellung des Belegexemplares.

Unitec Medienvertrieb: Fahrzeug Profile 82 – Die ungeschützten LKW der Bundeswehr