Teile diesen Artikel:


Ein wesentlicher Pfeiler der Verteidigung der Bundesrepublik Deutschland und Westeuropas war und ist die amerikanische Truppenpräsenz im Rahmen der NATO. Unter dem Kommando der 7. US-Armee und der US Army Europe (USAREUR) befanden sich in der Zeit des kalten Krieges zahlreiche Truppenteile und Fahrzeuge der US-Armee in Deutschland. Diese Fahrzeuge sind es, mit der sich die aktuelle Ausgabe der Fahrzeugprofile aus dem Unitec Medienvertrieb befasst. Klingt interessant – schauen wir also mal rein.

Im Überblick

Die Ausgabe 77 aus der Serie Fahrzeug Profile mit dem Thema „Kettenfahrzeuge der US ARMY in Deutschland“ des Unitec Medienvertriebs kommt im üblichen hellgrünen Umschlag im DIN A4-Format daher. Insgesamt 46 Seiten mit 81 Fotos überwiegend in Farbe sowie 5 farbige Gliederungsbilder umfasst die Ausgabe. Die Textsprache ist Deutsch.

Inhalt

Im vorliegenden Heft dokumentiert der Autor Peter Blume den Einsatz der verschiedenen Kettenfahrzeuge der US Army in Deutschland. Schwerpunkt der Dokumentation ist der Zeitraum zwischen den Jahren 1980 und 2016. Die gepanzerten Kettenfahrzeuge werden kurz beschrieben und mit zahlreichen Fotos vorgestellt. Dazu ist der Inhalt wie folgt gegliedert:

  • Einleitung
  • Kampfpanzer M60
  • Kampfpanzer M1 Abrams
  • Schützenpanzer M2 Bradley / Spähpanzer M2 Bradley
  • Gepanzerter Manschaftstransportwagen (MTW) M113 und Varianten
  • Panzerhaubitze M109
  • Feldhaubitze 203 mm M110A2
  • Mehrfachraketenwerfer M270
  • Flugabwehrpanzer M163 Vulcan
  • Flugabwehrraketensystem M48 Chaparral
  • Pionierpanzer M728 CEV
  • Gepanzerte Pioniermaschine M9 ACE
  • Brückenlegepanzer M48 / M60
  • Bergepanzer M88

In der Einleitung führt der Autor kurz aber informativ in die historischen Rahmenbedingungen zur Stationierung der US-Kräfte in Deutschland ein.

Anschließend geht es direkt mit den Fahrzeugen der US-Armee in Deutschland los. Peter Blume beschreibt erst kurz das entsprechende Fahrzeug und gibt einen kurzen Überblick über Technik und Ausrüstung. Anschließend erfolgt die Beschreibung der eingesetzten Varianten. Umgeben von zahlreichen Farb- und Schwarz-Weiß-Fotos teils aus privaten Besitz ergibt dies ein abgerundetes Bild. Zu den vorgestellten und bebilderten Fahrzeugen gehören: M60A1, 2M60A2, M60A3; Abrams M1A1, M1A2 SEP V2, Bradley M2A1/M3A1, M2A2/M3A, M2A2 ODS/M3A2 ODS, M2A3/M3A3; M113A3; M109A2, M109A3, M109A6 Paladin; M110A2; M270; M163; M728 CEV; M48/M60 AVLB; M9 ACE; M48 Chaparral und M88.
Die einsatznahen Bilder sind wirklich hervorragend und lassen so manche Inspiration für den Modellbauer zu.

Zusammenfassung

Peter Blume gibt in der aktuellen Ausgabe der Fahrzeugprofile einen guten Überblick über die in Deutschland stationierten Kettenfahrzeuge der US-Armee. Der Gesamteindruck gleicht eher einem Bildband, der reichlich mit hervorragendem Bildmaterial illustriert ist. Dennoch gelingt es dem Autor die notwendigen Informationen per Text oder Bildunterschriften zu transportieren. Eine aufschlussreiche Ausgabe der Fahrzeugprofile

Durchgeblättert>/h3>

Beispielseiten:

Fazit

Eine für mich sehr gut gelungene Ausgabe in der die Kettenfahrzeuge der US-Armee in Deutschland vorgestellt werden. Zahlreihe Fotos und gepackte Informationen machen diese Ausgabe der Fahrzeug Profile einfach lesens- und blätterwert. Für den an US-Fahrzeugen interessierten Modellbauer eine wahre Fundgrube für Inspirationen. Empfehlenswert!


Produktinformation

Titel: Kettenfahrzeuge der US ARMY in Deutschland

Serie: Fahrzeug Profile
Ausgabe: 77
Autor: Peter Blume
Verlag: Unitec Medienvertrieb – http://unitec-medienvertrieb.de/
Format: Paperback, A4, 46 Seiten, 81 Fotos, 5 Gliederungsgrafiken, Deutscher Text
Preis: 11,80 Euro

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Unitec Medienvertrieb für die Bereitstellung des Belegexemplares.

Unitec Medienvertrieb: Fahrzeug Profile 77 – Kettenfahrzeuge der US ARMY in Deutschland
Markiert in: