Teilen:



Der Leopard 2, einer der modernsten Kampfpanzer der Welt. Der Leopard 2A4 ist ein Kind der Hochphase des „Kalten Krieges“ und schon damals wegweisend in Technik, Leistungsfähigkeit und Schutz. Genau um Diesen geht es in den aktuellen Ausgaben 5083 und 5084 der Militärfahrzeug Spezial aus dem Tankograd Publishing Verlag. Voller Interesse schau ich mir die mal näher an.

Im Überblick

Die Ausgabe 5083 als auch 5084 aus der Serie Militärfahrzeug Spezial aus dem Hause Tankograd Publishing kommen im gewohnten dunkelgrünen Umschlag im DIN A4-Format daher. Die Ausgabe 5083 trägt den Titel „Leopard 2A4 Entwicklung und Einsatz“ und die Ausgabe 5084 „Leopard 2A4 Technik und Fahrschulpanzer Leopard 2“.
Während die Ausgabe 5083 64 Seiten mit 112 Farbfotos und einen Fünfseitenriss im Maßstab 1/35 enthält, sind in der 72 seitigen Ausgabe 5084 184 Farbfotos, 18 Grafiken und ein Fünfseitenriss im Maßstab 1/35 enthalten. Der Text der beiden Ausgaben ist in Deutsch und Englisch gehalten.

Inhalt

Für den Inhalt der beiden Ausgaben zeichnet Ralph Zwilling verantwortlich. Schauen wir uns die beiden Ausgaben mal im Detail an:

Militärfahrzeug Spezial 5083 – Leopard 2A4 Entwicklung und Einsatz

Der erste der beiden Bände ist, wie unschwer am Titel erkennbar, eher der Entwicklung sowie dem Einsatz des Leopard 2A4 gewidmet. Dazu gibt es folgenden Inhalt:

  • Vorwort – Forword
  • Entwicklung – Development
  • Im Einsatz im CMTC – In Action at the CMTC
  • Panzerbataillon 104 – Dezember 1994 – 104th Armour Bataillon – December 1994
  • Panzerbataillon 214 – Dezember 1995 – 214th Armour Bataillon – December 1995
  • Panzerbataillon 104 – Januar 1996 – 104th Armour Bataillon – January 1996
  • Lippische Rose – April 1996 – Exercise Lippische Rose – April 1996
  • Panzerbataillon 154 – Oktober 1996 – 154th Armour Bataillon – October 1996
  • MILES II
  • Panzeraufklärungsbataillone – In Armoured Recon Battailions
  • Panzeraufklärungsbataillon 12 – März 1999 – 12th Armoured Reconnaissance Battailon – March 1999
  • Panzeraufklärungsbataillon 3 – 2000 – 3rd Armoured Reconnaissance Battailon – 2000
  • Leopard 2A4 5. Baulos Maßstab 1:35 – Leopard 2A4 Batch 5 Scale 1/35
  • Hessischer Löwe 2002 – Exercise Hessian Lion 2002
  • Panzerbataillon 64 – Januar 2002 – 64th Armour Bataillon – January 2002
  • Im Einsatz im GÜZ – At the GÜZ Training Centre
  • Panzerlehrbataillon 334 – Mai 2003 – 334th Armour Demonstration Battaillon – May 2003
  • Panzerbataillon 393 – November 2003 – 393rd Armour Battalion – November 2003
  • Panzerbataillon 393 – März 2004 – 393rd Armour Battalion – March 2004
  • Panzerbataillon 154 – April 2005 – 154th Armour Battalion – April 2005
  • Panzerbataillon 393 – Oktober 2005 – 393rd Armour Battalion – October 2005
  • GÜZ Ausbildungsverband – Of the GÜZ-Training Unit
  • AGDUS
  • KFOR – Kosovo – With KFOR in Kososvo
  • Vorschau Band 5084 – Preview special 5084

Die 64 seitige Ausgabe beginnt mit einem Vorwort welches schon kurz auf die Planung und Entwicklung des Leopard 2 eingeht.

Im Abschnitt über die Entwicklung beleuchtet der Autor Ralph Zwilling die Ursprünge unter anderem mit dem Kampfpanzer 70 sowie die Prototypen der ersten und zweiten Generation. Anschließend geht er auf die Einführung des Leopard 2A4 ein.

Weiter geht es mit dem Einsatz des Leopard 2A4 der unterschiedlichen Truppenteile im CMTC auf dem Truppenübungsplatz in Hohenfels. Auf 14 Seiten gibt es großformatige Einsatzbilder der unterschiedlichen Truppenteile zu unterschiedlichen Jahreszeiten, welche mit weiteren Informationen in der Bildunterschrift enthalten.

Einen kurzen Überblick zu MILES II (Multiple Integrated Lase Engagement System) , dem Trainingssystem im CMTC, gibt es im Anschluss.

Die Panzeraufklärungsbataillone der Bundeswehr stehen im Blickpunkt der nächsten 7 Seiten. Auch hier gibt es tolle großformatige Fotos des Leopard 2 im Einsatz der unterschiedlichen Truppenteile.

Dazwischen der Fünfseitenriss im Maßstab 1:35 eines Leopard 2A4 5. Baulos von Dirk Degenhardt.

Es folgen 6 Seiten mit großformatigen Einsatz-Bildern aus der Übung Hessischer Löwe 2002 der Panzerbrigade 14 mit den Leopard 2 des Panzerbataillon 64.

Ähnlich wie im Abschnitt des CMTC geht es nun um das Gefechtsübungs-Zentrum des Heeres (GÜZ) sowie teilnehmende Panzertruppenteile mit Leopard 2A4. Auch hier zahlreiche tolle Farbfotos mit Bildunterschriften auf 11 Seiten des Leopard 2A4 im Einsatz.

Anschließend Bilder des GÜZ-Ausbildungsverbandes als dieser noch mit Leopard 2A4 ausgestattet war. Eine Fundgrube für Dioramen-Bauer.
AGDUS, das Ausbildungsgerät Duellsimulator wird danach kurz vorgestellt. Es ist das nach MILES II eingeführte deutsche Ausbildungssystem für den Leopard 2, welches auch heute noch im Einsatz ist.

Den Abschluss bilden 2 Fotos mit Bildunterschriften des Kosovo-Einsatzes des Leopard 2A4 sowie der Ausblick auf den Teil 2 der Bände zum Leopard 2A4.

Insgesamt gleicht der erste der beiden vorgestellten Bände eher einem Bildband. Aber auch die Informationen kommen dank den ausführlichen Hinweisen unter den Bildern nicht zu kurz.

Militärfahrzeug Spezial 5084 – Leopard 2A4 Technik und Fahrschulpanzer Leopard 2

Im zweite vorzustellenden Band geht es um die Technik des Leopard 2A4. Zusätzlich ist noch ein Abschnitt über den Leopard 2 Fahrschulpanzer enthalten. Dazu folgender Inhalt:

  • Produktionsbaulose – Production Batches
  • Wanne – Hull
  • Fahrwerk – Chassis
  • Zentrale Hydraulische Anlage – Central Hydraulic System
  • ABC-Schutzbelüftungsanlage – NBC Protection System
  • Feuerwarn- und Löschanlage – Fire Warning System
  • Elektrische Anlage – Electrical System
  • Vorwärm- und Heizanlage – Heating System
  • Triebwerk – Power Pack
  • Turm – Turret
  • Leopard 2A4 8. Baulos Maßstab 1:35 – Leopard 2A4 Batch 8 Scale 1/35
  • Optiken – Sights
  • EMES Hauptzielfernrohr – EMES Main Sight
  • FERO Hilfszielfernrohr – FERO Auxiliary Sight
  • PERI Rundumblickperiskop – PERI Panoramic Sight
  • Feuerleitanlage – Fire Control System
  • Feldjustieranlage – Field Zeroing System
  • Bewaffnung – Armanment
  • Bordkanone – Main Gun
  • Fliegerabwehr-Maschinengewehr – Air Defence Machine Gun
  • Blenden-Maschinengewehr – Coaxial Machine Gun
  • Mehrfachwurfanlage – Smoke Discharger System
  • DARKAS Darstellungssystem – DARKAS Gunfire Simulator
  • Waffennachführanlage – Weapon Slave System
  • Funk-und BV-Anlage – Radio and Intercom System
  • Fahrschulpanzer Leopard 2A4 – Driver Training Tank Leopard 2A4
  • Technische Übersicht – Technical Overview

Der zweite Band beginnt mit der Übersicht der Baulose sowie deren Veränderungen bis zum 8. Und letzten Baulos des Leopard 2A4.

Es folgen 13 Seiten zur Wanne des Leopard 2A4. Zahlreiche Detailfotos und Grafiken bieten hier einen tollen Überblick über die Wanne sowohl außen als auch innen. Die zusätzlichen Informationen bei den Bildern tragen zum weiteren Verständnis bei.

Das Fahrwerk folgt dem Abschnitt über die Wanne. Tolle Bilder und Grafiken, die Schnitte zeigen bieten hier einen klasse Überblick über die Fahrwerk-Komponenten.
Zentrale Hydraulische Anlage, ABC-Schutzbelüftungsanlage und die Feuerwarn- und Löschanlage werden anschließend dargestellt. Auch hier zur Veranschaulichung passende Farbfotos mit weiteren Informationen.

Einen Überblick über die elektrische Anlage mit ihren Komponenten sowie die Vorwärm- und Heizanlage gibt es in den nächsten beiden Kapiteln.

Die nächsten 4 Seiten sind dem Triebwerk des Leopard 2 – dem Power Pack – gewidmet. Auch hier Grafiken und Bilder sowie technische Erläuterungen.

Zahlreiche detaillierte Sichten auf den Turm folgen im nächsten Kapitel. Dazu gehören z.B. die Luken, die Verstaukisten und Haltegriffe. Dazwischen der Fünfseiten-Riss des Leopard 2 im 8. Baulos von Dirk Degenhardt.

In den 3 folgenden Kapiteln geht es um die Optiken des Leopard 2A4. Dazu gehören das EMES Hauptzielfernrohr, das FERO Hilfszielfernrohr und das PERI Rundumblickperiskop. Auch hier liefert der Autor zahlreiche Detail-Fotos und technische Informationen.

Feuerleit- und Feldjustieranlage werden im nächsten Kapitel von Ralph Zwilling behandelt.

Weiter geht es mit der Bewaffnung des Leopard 2A4. Dazu gibt es ausführliche Kapitel zur 120 mm Bordkanone, dem Fliegerabwehr-Maschinengewehr, dem Blenden-Maschinengewehr sowie der Mehrfachwurfanlage. Natürlich fehlen auch hier nicht die passenden Bilder mit den Details.

Nach dem kurzen Blick auf das DARKAS (Darstellung Kanonenabschuss) Darstellungsgeräte und dem Einblick in die Waffennachführanlage geht es an die Funk- und BV-Anlage. Neben den techn. Erläuterungen auch hier zahlreiche Detail-Fotos.

Den Abschluss des Bandes 5084 zum Leopard 2A4 bildet das Kapitel zum Fahrschulpanzer Leopard 2. Neben einer Seite Erläuterung gibt es hier 10 Seiten des Fahrschulpanzers im Einsatz und Blicke auf Details der Fahrschulkabine.

Dieser 2. Band kann man getrost als ausführliche Referenz zum Leopard 2 bezeichnen.

Durchgeblättert:

Militärfahrzeug Spezial 5083 – Leopard 2A4 Entwicklung und Einsatz

Militärfahrzeug Spezial 5083 – Leopard 2A4 Technik und Fahrschulpanzer Leopard 2

Zusammenfassung

In gewohnter Detailtiefe liefert der Autor Ralph Zwilling mit diesen beiden Bänden hier tiefgreifende und sehr gut recherchierte Informationen zum Leopard 2A4. Dabei bleibt fast kein Winkel unentdeckt und man erhält einen recht tiefen Einblick und Überblick über den Leopard 2A4. Aufmachung, Text und vor allem Inhalt sind sehr gut aufbereitet und präsentiert. Die hochwertigen und teilweise großformatigen Fotos als auch die sachgerechten Illustrationen zeigen die notwendigen Details. Für mich neben den Ausgaben zum Leopard 2A6 eine weitere Ergänzung der beiden ebenfalls äußerst interessanten Bände über den Leopard 2 von Frank Lobitz aus dem Tankograd Publishing Verlag.

Beispielseiten:

Teil 1:

Teil 2:

Fazit

Ralph Zwilling liefert mit den beiden Bänden zum Leopard 2A4 aus dem Verlag Tankograd Publishing eine fundierte und sehr gut recherchierte Referenz zu diesem Kind des „Kalten Krieges“. Interessanter und fundierter und fein präsentierter Inhalt gepaart mit zahlreichen hochwertigen Aufnahmen machen beide Ausgabe absolut lesens- und empfehlenswert! Ein Muss für Freunde des deutschen Leopard 2.


Produktinformation

Titel: Leopard 2A4 Entwicklung und Einsatz

Serie: Militärfahrzeug Spezial
Ausgabe Nr. : 5083
Autor: Ralph Zwilling
Format: DIN A4, 64 Seiten, Deutscher und Englischer Text, 112 Farbfotos, Fünfseitenriss im Maßstab 1/35
Preis: 14,95 Euro

Titel: Leopard 2A4 Technik und Fahrschulpanzer Leopard 2

Serie: Militärfahrzeug Spezial
Ausgabe Nr. : 5084
Autor: Ralph Zwilling
Format: DIN A4, 72 Seiten, Deutscher und Englischer Text, 184 Farbfotos, 18 Grafiken, Fünfseitenriss im Maßstab 1/35
Preis: 14,95 Euro

Verlag: Tankograd Publishing – http://www.tankograd.de

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Tankograd Publishing für die Bereitstellung der Belegexemplare.

Tankograd Publishing: Militärfahrzeug Spezial 5083 und 5084– Leopard 2A4
Markiert in: