Teile diesen Artikel:


Mit den beiden VW T3-Modellen, genauer gesagt mit der Doppelkabine und dem Bus, hat TAKOM für die Modellbauer von modernen Bundeswehrfahrzeugen einen richtigen Nerv getroffen. Wurden doch beide Fahrzeuge für recht vielfältige Aufgaben in der Bundeswehr eingesetzt. Ein Rüstsatz für den VW-Bus war z.B. der Einbausatz Funk. Und diesen Rüstsatz gibt es nun von Perfect Scale Modellbau, der aus dem VW-Bus eine Funkbus macht. Schauen wir mal näher hin.

Das Original

In der Bundeswehr fand der Funkbus, basierend auf einem VW T3-Bus, meist in den Fernmeldezügen der Stabs- und Versorgungskompanien /-batterien seine Heimat. Eingesetzt für Fernmeldeaufgaben im Rahmen der jeweiligen Gefechtsstände. Dafür war im VW-Bus der Rüstsatz Funk eingebaut, der aus einer Funkanlage der Generation SEM80/90 sowie der zugehörigen Energieversorgung und Antennenanlagen bestand. Heute ist der VW-T3-Funkbus noch teilweise in den Feldjägerbataillonen zu finden.

Der Bausatz in der Übersicht

Der Umbausatz von Perfect Scale Modellbau mit der Artikelnummer 35132 wird im stabilen weißen Pappkarton mit Deckelbild geliefert. Als Basis für diesen Umbausatz ist der Bausatz von TAKOM T3 Transporter Bus mit der Artikelnummer 2013 erforderlich.
Nach dem Öffnen des Kartons erhält der Modellbauer zwei Druckverschlussbeutel mit den Bauteilen aus Resin, welche durch Verpackungschips geschützt sind, sowie Fotoätzteile und Decals und eine 3-seitige Bauanleitung.

Die Bauanleitung

Die farbige, 3-seitige Bauanleitung im Format A4 enthält neben den allgemeinen Warnhinweisen in Deutsch und Englisch die ausführliche Teileliste. Wie immer findet sich auch der Hinweis den Inhalt direkt zu überprüfen und bei fehlenden oder beschädigten Teilen sich für Ersatz direkt mit PSM in Verbindung zu setzen was bei mir nicht notwendig war. 😉
Die Anweisungen zum Zusammenbau sind in Form von Baustufen-Fotos ausgeführt. Zusätzliche Hinweise in Deutsch und Englisch sowie kleine Zeichnungen ergänzen diese. Die Baustufen sind klar erläutert und sinnvoll gewählt, und sollten somit einen problemlosen Zusammenbau zulassen.

Decals

In dem Umbausatz ist auch ein Decalbogen enthalten. Der im Siebdruckverfahren hergestellte Bogen enthält sowohl taktische Zeichen der Feldjägertruppe sowie Fahrzeug-Kennzeichen und Markierungen. Ein randnahes Ausschneiden entfällt hierdurch für den Modellbauer. Dies ist in der Kleinserie nicht unbedingt üblich – hier also vorbildlich. Der Druck ist scharf und einwandfrei. Die Warnhinweise sind gelungen und detailliert. Sehr schön.

Fotoätzteile

Die im Bausatz befindlichen 2 Ätzteil-Platinen sind recht üppig ausgestattet. Eine entspricht dem separat erhältlichen Artikel PE010 aus gleichem Hause, welchen ich bereits hier ausführlich vorgestellt habe.
Auf der zweiten Platine befinden sich weiter Riemen und Verfeinerungen für den Innenraum als auch den Rüstsatz auf dem Dach des Funkbuses. Alle Teile kommen sehr schön detailliert und vor allem funktional daher.

Die Bauteile

Die ca. 150 Bauteile aus hellgrauem Resin kommen ausnahmslos gesockelt daher. Der nähere Blick zeigt einen tadellosen Guss. Weder großartige Fehlstellen oder Verzug sind zu entdecken. Aufgrund der Filigranität mancher Bauteile ist aber hier und da Fischhaut vorhanden, die entfernt werden muss.

Die Umbauten finden hauptsächlich im Innenraum und auf dem Dach des VW Buses statt.
Im Innenraum erhält der Modellbauer neue verbesserte Vordersitze sowie den kompletten Funkeinbau im hinteren Teil des Buses. Dazu gehören neue Seitenwände mit Stautaschen und Halterungen. Den größten Teil der Bauteile nimmt der Bedienertisch mit Bedienersitzen und der Funkausstattung ein. Hier wurde an alles gedacht – Lautsprecher, BV-Schaltkasten, Hörer, Arbeitsleuchten – alles sehr detailliert und von einwandfreiem Guss. An Funkgeräten sind SEM 80/90 sowie SEM 25 / 35 als Bauteile vorhanden.
Für das Dach gibt es den markanten Dachgepäckträger. Auch diese Bauteile sind fantastisch gut gestaltet und auch hier ist der Guß der teilweise recht filigranen Bauteile einwandfrei. Leiter, Halter oder auch Abdeckungen sind äußerst detailliert. Ebenso die ASB (Antenne Standbetrieb), welche ebenfalls nicht fehlen. Die typischen Antennenfüsse der SEM 89/90 -Generation sind absolut gelungen.

Hier nun einige Detailbilder der Bauteile:

Referenzen

Referenzen zum Funkbus waren leider schwer zu finden. Publikationen konnte ich keine entdecken, dafür aber zahlreiche Fotos von Fahrzeugen, die sich nun im zivilen Einsatz befinden. Offensichtlich ein begehrtes Objekt in der Szene.

Zusammenfassung

Die filigranen Bauteile sind von einer hohen Detailtiefe. Es fehlt offensichtlich nichts in diesem Umbausatz, wie hervorragend gestaltete Lautsprecher, BV-Schaltkasten, Hörer, Arbeitsleuchten, Kabeltrommeln und Funkgeräte beweisen. Leichte Versäuberungen sind notwendig, was aber der Filigranität der Bauteile geschuldet ist. Die mehrseitige, farbige Bauanleitung führt anhand von Baustufenfotos übersichtlich durch den Bau. Die mitgelieferten Ätzteile sind zweckmäßig und werten den Bausatz nochmal auf. Ausgesprochen detailliert verspricht der Umbausatz ein perfektes Modell.

Fazit

Eine tolle Idee und ein sehr gut gemachter und umgesetzter Umbausatz für den VW Bus von TAKOM. Die enthaltenen Details sind schier unerschöpflich und die Bauteile filigran und von einwandfreiem Guss. Ein gelungener Multimedia-Bausatz der meine Empfehlung erhält. Klasse!


Produktinformation

Artikelbezeichnung : T3 Funkbus (FM TrpFz)
Art. Nr. : 35132
Maßstab: 1:35
Bausatztyp: Umbausatz / Kompletter Bausatz / Zurüstset
Basisbausatz: TAKOM VW Transporter Bus (2013)
Material: Resin, Fotoätzteile
Hersteller: Perfect Scale Modellbau – http://www.perfect-scale.de
Preis : ca. 30,- EUR

Basisbausatz

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Perfect Scale Modellbau für die freundliche Bereitstellung des Besprechungsmusters.

Perfect Scale Modellbau: T3 Funkbus (FM TrpFz)
Markiert in: