Teile diesen Artikel:

readed_top

Ich freue mich das es weiter geht – der vierte und vorletzte Band der von AMMO of Mig produzierten und vertriebenen Encyclopedia of Armour Modelling Techniques ist erhältlich. Diesmal mit dem Thema Verwitterung oder im englischen Originaltitel – Weathering – und erneut direkt in Deutsch. Nach 3 bisher gelungenen Ausgaben freut es mich umso mehr auch in die 4. Ausgabe einen Blick zu werfen.

Im Überblick

Die Encyclopedia of Amour Modelling Techniques des Autors Mig Jimenez wird ebenso wie die Encyclopedia of Aircraft Modelling Techniques in 5 Bänden erscheinen. Aktuell ist die Ausgabe 4 mit dem Thema Weathering erhältlich. Hier ist die Idee dem Modellbauer anhand zahlreicher Beispiele alles über das Verwittern und Verblend-Effekte an Militärfahrzeugen näherzubringen. Die Paperback-Ausgabe im Format DIN A4 ist in insgesamt 5 Sprachen – Englisch, Spanisch, Französisch, Russisch und Polnisch verfügbar. Hier betrachte ich die deutsche Ausgabe. Die enthaltenen Bilder sind durchweg von sehr guter Qualität und die erläuternden Texte sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene Modellbauer verständlich.

Inhalt

In der 150 Seiten und ca. 700 Fotos starken vierten Ausgabe geht es hauptsächlich um die Methoden zur Darstellung von Ansammlungen von Rost und Schmutz, Schlieren, Abnutzungen durch Regen, Rostschlieren und diverse Methoden für Staub- und Matschflecken. Ebenso wirft die Ausgabe einen Blick auf die Erstellung von frischen Öl- und Schmierfettflecken oder auch Spritzer aus Benzin und Wasser, wie auch verschiedene Arten von Rosteffekten und das spezifische Verwittern von Fahrzeugen in Winter- oder Wüstenszenarios. Dazu ist der Inhalt wie folgt gegliedert:

  • Einleitung
  • Malen als Therapie
  • 9. Verwitterungseffekte
  • 9.1 Effekte und Referenzen für die Verwitterung
  • 9.1.1 Werkzeuge und Materialien
  • 9.1.2 Referenzen für Verwitterungs-Effekte
  • 9.1.3 Vorbereitung des Arbeitsplatzes für das Weathering
  • 9.2 Schmutzablagerungen
  • 9.2.1 Ansammlung von Dreck
  • 9.2.2 Rostflecken
  • 9.3 Schlieren
  • 9.3.1 Russ-Schlieren
  • 9.3.2 Regenspuren
  • 9.4 Verlaufene Schmutzstreifen
  • 9.4.1 Schmutzstreifen
  • 9.4.2 Rost-Schlieren
  • 9.5 Staub und Dreck
  • 9.5.1 Aufgewühlter Staub
  • 9.5.2 Staub- und Matschflecken
  • 9.5.3 Staub mit Pigmenten
  • 9.6 Matsch-Effekte und Spritzer
  • 9.6.1 Trockener Matsch
  • 9.6.2 Normaler Matsch
  • 9.6.3 Frischer Matsch
  • 9.6.4 Matsch-Spritzer
  • 9.7 Öl, Benzin und feuchte Flecken
  • 9.7.1 Öl- und Schmierflecken
  • 9.7.2 Treibstoff-Flecken
  • 9.7.3 Wasser- und Feuchtigkeitsflecken
  • 9.8 Rost Effekte
  • 9.9 Winter-Weathering
  • 9.10 Wüsten-Weathering

Dir fortlaufende Numerierung basiert auf der ersten Ausgabe. In dieser Ausgabe lediglich ein Kapitel, was aber nicht weniger Inhalt bedeutet. 😉

Der vierte Band beginnt mit der Einleitung durch Mig Jimenez, der in der Farbe den Schlüssel zum Erfolg eines Modells sieht. Danach eine recht offenes Geständnis von Mig Jimenez, der Malen als Therapie begreift zur eigenen Bewältigung des Schicksalschlages seiner jungen Frau Elizabeth (Eli), welche unvorhergesehen an einem Gehirntumor erkrankt ist. Mein Respekt!

Auch der dritte Band der Encyclopedia of Armour beginnt in diesem Kapitel mit der Vorstellung von Werkzeugen und Materialen die für die Ausführung des Weathering notwendig und empfehlenswert sind. Das hier die Materialen von AMMO by Mig im Vordergrund stehen, dürfte sich von selbst verstehen. Dazu gibt es einen kurzen Abriss über die Nutzung von Referenzen zur realitätsnahen Gestaltung des Modells und Tips zur Vorbereitung des Arbeitsplatzes.

Dann geht es auch schon los. Von einfachen Schritten und Techniken für Anfänger bis zu komplexeren Verfahren und Techniken für fortgeschrittene Modellbauer bietet der vierte Band erneut mit mehr als 700 hochwertigen, vollfarbigen und großformatigen Abbildungen reichlich lehrreichen Stoff.

Die vollfarbigen und großformatigen Abbildungen illustrieren und zeigen dem Modellbauer auch im vierten Band alles, was er für die Ausführung des Weathering mit seinen vielfältigen Varianten wissen muss – von den einfachsten Schritten für Anfänger bis zu Techniken für fortgeschrittene Modellbauer.
Beginnend mit den grundsätzlichen Verfahren zur Darstellung von Schmutzablagerungen und Rostflecken in denen der Gebrauch von Streaking-Effekten gezeigt werden, geht es weiter mit der Darstellung von Schlieren und Schmutzstreifen. Hier erhält der Modellbauer Einblick in das Aufbringen von Ruß- und Regenspuren sowie Schmutzstreifen und Rost-Schlieren. Gezeigt wird auch wie man die verschiedenen Arten von Staub, Dreck und Matsch auf das Modell „zaubert“. Dabei mit den fertigen Weathering-Materialien als auch klassisch mit Pigmenten. Auch die Betriebsstoff-Flecken von Benzin und Öl als auch – oft vergessen – Wasser, bleiben als Thema nicht außen vor.

Darüber hinaus beinhaltet dieser Band vielfältige Informationen über das spezielle Verwittern von Winter- und Wüstentarnung. In allen Kapiteln werden die klassischen Techniken wie Streaking, Sprinkling, Washes und auch die Nutzung von Ölfarben – hier der AMMO by Mig Oilbrusher – gezeigt und beschrieben.

Alle verwendeten Techniken sind von Mig sehr schön illustriert und für den Leser verständlich beschrieben. Dabei stehen nicht die ultimativen Methoden im Vordergrund, sondern unterschiedliche Wege werden zur Lösung anschaulich dargestellt. Somit ist der Band gleichermaßen für den Modellbau-Anfänger als auch den alten Hasen geeignet.
Wie von AMMO of Mig angekündigt, wird es wie bei einer Enzyklopädie üblich, neben den ersten vier Bänden noch den finalen fünften und Letzten Band geben. Die finale Ausgaben soll sich dann dem Thema „Final Touches“ widmen.

Durchgeblättert

Zusammenfassung

Mit dieser Enzyklopädie für den Modellbau erhält der Modellbauer ein ansprechendes Nachschlagewerk zum Bau von Militärmodellen. Die ebenfalls qualitativ gut gemachte und wieder überaus mächtige vierte Ausgabe bildet dazu den vierten Teil der geplanten 5 bändigen Bibliothek. Schön illustriert zeigt sie grundsätzliche als auch fortgeschrittene Techniken zur Verwitterung und dessen vielfältigen Facetten die nicht nur für den Anfänger hilfreich sind. Auch der Fortgeschrittene findet hier noch den ein oder anderen Tipp. Die Texte sind klar verständlich und entsprechend ausführlich. Ich für meinen Teil freue mich erneut auf die nächste und letzte Ausgabe der Enzyklopädie.

Beispielseiten:

Fazit

Layout und Inhalt überzeugen mich auch in der vierten Ausgabe der Enzyklopädie. Auch diesmal werden die Techniken als auch Tips und Tricks zur Verwitterung – Weathering – in ihren verschiedenen Varianten dargestellt. Zahlreiche hochwertige Bilder und erläuternde Texte tragen dazu bei. Einfaches Fazit: Erneut Empfehlenswert!

HandsUp-5


Produktinformation

Artikelbezeichnung: The Encyclopedia of Armour Modelling Techniques Part 4

Art. Nr. : A.MIG-6183
ISBN : 978-84-16949-22-9
Erscheinungsjahr : 2017
Preis : 31,00 EUR
Hersteller: AMMO by Mig – http://www.mig-jimenez.com

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Mig Jimenez, AMMO of Mig für die Bereitstellung des Belegexemplares.

AMMO by Mig: Encyclopedia of Armour Modelling Techniques – Issue 4
Markiert in: