Teilen:


Langsam aber sicher wird es Herbst. Dies sowohl meteorologisch als auch in der Modellbauszene. Die Herbst-Ausgabe der vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift MILITÄRFAHRZEUG ist nun ebenfalls verfügbar. Es ist die vierte und damit letzte Ausgabe für dieses Jahr und wie immer bin ich neugierig welche spannenden Themen mich erwarten. Gerne werfe ich auch diesmal einen interessierten Blick hinein und gebe meinen Eindruck weiter.

Im Überblick

Wie für den wiederkehrenden Leser gewohnt, kommt auch die vierte und damit letzte Ausgabe für dieses Jahr im DIN A4-Druckformat daher. Durchgehend mit Farb- und Schwarz-Weiß-Fotos bebildert, liegen die Texte der 56 + 4 Seiten durchweg in deutscher Sprache vor.

Inhalt

Inhaltlich umfasst die mir vorliegende Ausgabe 4/2017 folgende Themen:

  • Leserbriefe / Kurioses / Neues aus der Industrie
  • Waffensysteme der Bundeswehr: Der neue GTK Boxer A2
  • Museen-Events-Sammlerszene: Tankfest 2017
  • Fahrzeug – Historie der Wehrmacht: Sturmi – Sturmgeschütze der Finnischen Armee
  • Museen-Events-Sammlerszene: Royal Signals Museum
  • Waffensysteme der Bundeswehr: Funktionserweiterung SPz Puma
  • Manöver ‘Gute alte Zeit’: Laramie Golden Arrow 74
  • British Army: Light Dragoons
  • US Army: Stealth Stryker
  • Museen-Events-Sammlerszene: Schießplatz Vugelles – La Mothe
  • Leoparden International: Cordoba Cats – Spanische Leopardo 2E
  • Waffensysteme der Bundeswehr: Gründerjahre der Bundeswehr
  • Panzer Fremder Heere: Slowenischer M-84
  • British Army: JCB 541-70 Teleskoplader
  • Museen-Events-Sammlerszene: Schwäbisches Bauern- und Technikmuseum
  • Museen-Events-Sammlerszene: Armourgeddon
  • Lesergalerie: Honest John in Farbe

Auch diesmal stammt der erste große Artikel der vorliegenden Ausgabe von Ralph Zwilling. Mit vielen detaillierten und hochwertigen Fotos zeigt er das neue Gruppentransportfahrzeug GTK Boxer A2. Wie von Ralph gewohnt interessant und klasse Fotos mit erläuterten Texten.

Weiter geht’s mit dem von Jochen Vollert übersetzten Bericht von Robin Buckland über das Tankfest 2017 des Panzermuseums Bovington. Dazu gibt es schöne Farbfotos der beteiligten Exponate.
Unter Fahrzeug-Historie Deutsche Wehrmacht gibt Clemens Niesner einen ausführlichen Überblick über die Sturmgeschütze der Finnischen Armee. Zahlreiche zeitgenössische Bilder mit Hinweistexten ergänzen den Text.

Oliver Scheible gibt einen kleinen fotografischen Einblick in das Royal Signals Museum, welches auf halbem Weg zwischen der Stadt Salisbury und dem Tankmuseum Bovington in England liegt.

Anschließend berichtet Ralph Zwilling über die umfangreiche Funktionserweiterung für den SPz PUMA.

Weiter geht es mit den Manövern der guten alten Zeit. Diesmal gibt uns der Autor Walter Böhm einen Überblick über die Divisionsgefechtsübung der 8th (US) Infantry Division „Pathfinders“ – Laramie golden Arrow II. Die Übung fand Anfang der 70er statt. Lesenswert schildert er Übungsziele und Übungsablauf. Dazu gibt es historische Fotos und eine Gliederungsansicht.

Unter der Rubrik British Army gibt es einen Bericht von Walter Böhm zur Übung der Light Dragoons, 4th (UK) Infantry Brigade „Black Rats“ mitte März 2017 im Joint Multination Readiness Center (JMRC) in Hohenfels. Zum Text gibt es Einsatzfotos des Aufklärungsfahrzeuges Jackal.

Der Stryker steht im Mittelpunkt des nächsten Abschnitts wiederum von Walter Böhme. Er beschreibt hier die Truppenversuche und die Tests zur Verbesserung der Überlebensfähigkeit an M1126 Stryker Infantry Carrier Vehicle (ICV). Dazu gibt es Fotos mit dem Barracuda Mobile Camouflage System.

Super kurz stellt Oliver Scheible anschließend den Schießplatz Vugelles – La Mothe im schweizerischen Kanton Waadt vor.

In einer Übersetzung von Jochen Vollert beschreiben die Autoren Steafan DeGraef und Edwin Borremans unter dem Titel Cordoba Cats den spanischen Leopardo 2E. Neben der Historie gibt es Einblick in Technik und die Dislozierung in Spanien zu diesem Fahrzeug, welches von Spanien für die NATO-EFP-Nordflanke vorgesehen ist. In-Action Farbfotos ergänzen den Text.

Unter Gründerjahre der Bundeswehr gibt Jochen Vollert einen netten Einblick in die ersten Jahre der Bundeswehr in Bezug auf Uniformen und Fahrzeugen. Dazu zahlreichen SW-Fotos aus diesen Jahren mit reichlich Hinweistext.

Den M-84 aus Slowenien mit Historie sowie Entwicklung und Einsatz stehen im Mittelpunkt des nächsten Artikels von Walter Böhm.

Daniel Nowak gibt einen Einblick in den JCB 541-70 Teleskoplader, wie er in er britischen Armee eingesetzt wird. Dazu techn. Daten und Farbfotos.

Nochmal Oliver Scheible – diesmal im schwäbischen Bauern- und Technik-Museum und im nächsten Artikel im „Armourgeddon“ im ländlichen Leicestershire bei Husbands Bosworth, Lutterworth in England unterwegs. Jeweils mit fotografischen Einblicken.

Am Ende der Ausgabe die Lesergalerie mit Fotos der Vorbereitung einer Honest John Rakete.

Durchgeblättert

Zusammenfassung

Die letzte Ausgabe des aktuellen Jahres bietet ein breites Spektrum an Themen. Aktuelles und geschichtliches wechseln sich ab und macht die Ausgabe für mich empfehlenswert. Die beständige Qualität der der gut aufbereitete Inhalt ist auch diesmal den Preis von 8,95 EUR auf jeden Fall wert. Ich persönlich freue mich wie immer schon auf die nächste Ausgabe. Aber die gibt es erst nächstes Jahr!

Fazit

Aktuelles gemischt mit Geschichtlichem ist in dieser Ausgabe wiederum interessant aufbereitet. Auch die letzte Ausgabe des Jahres 2017 ist erneut interessant und lesenswert!

Beispielseiten


Produktinformation

Serie: Militärfahrzeug
Ausgabe: 4/2017
Verlag: Tankograd Publishing – http://www.tankograd.de
Format: DIN-A4, 56 +4 Seiten, durchgehend bebildert, Text Deutsch
Erscheinungsweise: Quartal
Preis: 8,95 Euro

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Jochen Vollert, Tankograd Publishing für die Bereitstellung des Belegexemplares.

Tankograd Publishing: Militärfahrzeug 4/2017
Markiert in: