Teile diesen Artikel:


Wechselnde Einsatzorte und die Anforderungen an eine schnelle Verlegbarkeit von Mensch und Material fordern besondere Ausstattung. Die Entwicklung von leichten, luftverlastbaren und dennoch geschützten Fahrzeugen ist erforderlich. Der ESK MUNGO ist so ein Fahrzeug, der im Mittelpunkt der aktuellen Publikation Nr. 5065 aus der Serie Militärfahrzeug Spezial des Tankograd Publishing Verlages steht. Interessiert schau ich da mal näher rein.

Im Überblick

Ganz aktuell aus dem Hause Tankograd Publishing kommt die Ausgabe 5065 aus der Serie Militärfahrzeug Spezial über das Einsatzfahrzeug für Spezialisierte Kräfte (ESK) MUNGO der Bundeswehr im allseits bekannten dunkelgrünen Umschlag im DIN A4-Format daher. Auf den bereits gewohnten 64 Seiten erhält man mit dieser Ausgabe neben dem Text 150 Farbfotos. Die Texte sind wie immer in Englisch und Deutsch gehalten.

Inhalt

Der Autor der mir vorliegende Ausgabe ist Carl Schulze, der durch zahlreiche Publikationen innerhalb des Verlages bekannt sein dürfte. Inhaltlich erwartet uns folgendes:

  • Mungo – Einsatzfahrzeug für Spezialisierte Kräfte (Light Protected Vehicle for Specialised Forces)
  • Mungo – Vorserienfahrzeuge (Prototypes)
  • Mungo – Serienproduktion (Series Production)
  • Mungo – Serienfahrzeuge bei der Truppe (Series Vehicles in Service)
  • Mungo – Leistungsfähigkeit – Lufttransport (Performance – Air Lift)
  • Mungo – Technik (Technology)
  • Mungo – Start-/Landetrupp LUNA (LUNA UAV Launch and Recovery)
  • Mungo 2 – Mehrzweck – Entwicklung (Multipurpose – Development)
  • Mungo 2 – Bodenkontrollstation (Ground Control Station Carrier)
  • Mungo 2 – In der Truppe (In Service)
  • Mungo 2 – Technik (Technology)
  • Mungo 3 – GFF1 Variante Großraum (Large-Volume Cabin Vehicle)
  • Mungo 3 – A/C-Spür (N/C Reconnaissance Vehicle)

Im ersten Abschnitt beschreibt Carl Schulze das geänderte Aufgabenspektrum und die dadurch erwachsenen Einsatzszenarien sowie die Forderungen die zur Entwicklung und Indienststellung des Mungo und Mungo 2 geführt haben.

Zahlreiche Bilder der Vorserienfahrzeuge mit beschreibendem und erläutertem Text bildet den nächsten Abschnitt.

Im Kapitel zur Serienproduktion und dem sich anschließende Abschnitt der Serienfahrzeuge in der Truppe geht es um Beschaffung und Ausstattung des Mungo. Farbfotos der Nutzung des Fahrzeuges mit entsprechenden Hinweisen ergänzen die Abschnitte.

Die Leistungsfähigkeit zum Luftransport steht anschließend im Vordergrund. Darauf folgend die technische Beschreibung des Fahrzeugs. Hier geht der Autor auf Kabine, Motor, Getriebe und Antriebsstrang, Fahrzeugfederung, Bremsanlage und Lenkung bis hin zu Schutz und Aufbau ein. Ein fotografischer Walk-Around ergänzt das Kapitel.
Anschließend betrachtet der Autor den Start-/Landetrupp der Drohne LUNA auf Basis des Mungo etwas näher.

Die Entwicklung und Beschaffung des Mungo 2 Mehrzweck, ausgestattet mit Wechselladeeinrichtung, beschreibt er im nächsten Abschnitt. Es folgt die Vorstellung der Bodenkontrollstation (BKS) auf Basis dieses Fahrzeuges. Dazu die passenden Farbfotos.

Neben dem Einsatz in der Truppe geht es anschließend auch hier in die ausführliche Beschreibung der Technik. Dabei die Hauptbaugruppen, die Wechselladeeinrichtung, die Transportplattform und die Frontanbauplatte. Ein entsprechender Fotorundgang mit vielen Details und Hinweisen findet sich dann auch hier.

Abschließend stellt uns Carl Schulze noch den Mungo 3 in der GFF1 Variante Großraum und A/C-Spür vor.
Die gezeigten Bilder an sich sind sehenswert und qualitativ einwandfrei. Eine Fundgrube mit reichlich Inspiration für den Modellbauer – gäbe es einen entsprechenden Bausatz.

Durchgeblättert

Zusammenfassung

Der aktuelle Band von Tankograd Publishing bietet einen tollen Überblick über Mungo, Mungo 2 und Mungo 3. Ausreichende Informationen und erstklassige Bilder zeichnen diese 64-seitige und mit zahlreichen Einsatzfotos versehene Referenz aus.

Beispielseiten:

Fazit

Interessante Ausgabe des Autors Carl Schulze aus dem Verlag Tankograd Publishing. Zahlreiche hochwertige Aufnahmen und erläuternde Texte geben einen hervorragenden Überblick über die Varianten des ESK Mungo und dessen Varianten. Jetzt fehlt nur noch das passende Modell – denn die lesenswerte und gut gemachte Referenz ist jetzt vorhanden.


Produktinformation

Titel: ESK MUNGO

Serie: Militärfahrzeug Spezial
Ausgabe Nr. : 5065
Autor: Carl Schulze
Verlag: Tankograd Publishing – http://www.tankograd.de
Format: DIN A4, 64 Seiten, Deutscher und englischer Text, 150 Farbfotos
Preis: 14,95 Euro

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Tankograd Publishing für die Bereitstellung des Belegexemplares.

Weitere interessante Artikel:

Tankograd Publishing: ESK MUNGO