Teile diesen Artikel:

review_top

Erst vor kurzem habe ich die Bundesweh-Figuren von Miniart vorgestellt. Nun gibt es weitere moderne Figuren im Maßstab 1:35 aus dem Hause Miniart: die U.S. Tank Crew. Auch diesmal im Spritzguss-Verfahren gefertigt schaue ich mir die Figuren mal näher an. Also dann mal los…

Der Bausatz in der Übersicht

Geliefert wird das Figurenset mit dem Titel „U.S. Tank Crew“ und der Artikelnummer 37005 in einem farbigen, hübsch gestalteten, hochglänzenden Pappkarton. Darin befinden sich in Folie verschweißt 5 Spritzlinge aus grauem Polystyrol mit den Einzelteilen der fünf enthaltenen Figuren. Auf der Rückseite des Kartons befindet sich wie bereits gewohnt die Bauanleitung sowie Bemalungshinweise.

Die Bauanleitung

Die auf der Rückseite der Verpackung aufgedruckte Bauanleitung zeigt die Positionierung der Bauteile anhand der Bauteilnummern an den kompletten Figuren. Auf den ersten Blick sollten sich keine Fragen ergeben. Ein genauer Blick und der Vergleich mit den Bauteilen am Gussast ist dennoch anzuraten.

Gleichzeitig dient die Rückseite als Vorlage für die Bemalung der Figuren. Hierzu ist extra ein Ausschnitt A.C.U. -Tarnung abgebildet. Weiterhin gibt es hier eine Farbtabelle mit den benötigten Farben für die Hersteller Vallejo, Mr. Color, Lifecolor, Tamiya, Testors, AK Interactive, Humbrol, Revell – um nur die gängigsten zu nennen. Vorbildlich!

Wie bereits erwähnt, sind die Figuren mit der A.C.U. Tarnung ausgestattet. Dazu hier ein Beispiel zur Bemalung und nähere Informationen dazu.

Die Bauteile

Insgesamt 53 Bauteile liefert Miniart bei seinem U.S. Tank Crew Set. Daraus sollen die 5 Figuren zusammengesetzt werden.

Wie bereits bei der Vorstellung der Bundeswehr Tank Crew angemerkt, zeigen auch diese Spritzlinge relativ viel Fischhaut auf, das zu minder aufwändigem Versäubern führt. Alle Figuren sind aber auch hier sehr schön detailliert, was Faltenwurf, Anatomie und Details wie z.B. Reißverschlüsse oder Taschen betrifft. Die Gesichter der Figuren sind ebenfalls durchweg sehr realistisch modelliert. Wieder einmal sehr schön!

Schauen wir uns die Figuren mal im Detail an. Dazu habe ich die Spritzlinge pro Figur aufgeteilt:

Figur Spritzling A
Bei dieser Figur handelt es sich um einen leger sich anlehnenden Soldaten. Dargestellt mit Panzerschutzbhaube, einer Unterziehjacke und Handschuhen. Im Gesicht trägt er eine Maske. Zusammengesetzt wird er aus 10 Bauteilen. Diese sind Beine, Arme, Kopf, Haube und Torso. Anatomie, Faltenwurf und Details sind einwandfrei. Gut gemacht.

Figur Spritzling B
Die nächste Figur stellt einen halb sitzenden Soldaten dar. Ausgestattet auch hier mit Panzerschutzhaube, Handschuhen, Schutzbrille, Kopfhörer und Schutzweste. Von der Haltung bedient er gerade die Bordsprechanlage. Auch diese Figur wird aus 10 Bauteilen zusammengesetzt. Diese bestehen auch hier aus den Beinen, Kopf, Haube, Arme und Torso Die Details des Kopfschutzes oder auch des Kombis, der Handschuhe, Schuhe oder der BV-Ausstattung sind vorbildlich! Auch die Schutzweste kommt dem Original (siehe Foto) sehr nahe. Klasse.

Figur Spritzling C
Aus den 11 Bauteilen des Spritzling C kann eine stehende Figur in lockerer Haltung gebaut werden. Dazu sind Arme, Beine, Torso und weitere Kleinteile zu verbinden. Die ebenfalls mit Panzerkombi und Schutzhaube ausgestattete Figur hat einen mit Sonnenbrille geformten Kopf. Die rechte Hand ist mit einer „Thumbs up“-Pose modelliert. Überzeugend.

Figur Spritzling D
Die Körperhaltung dieser Figur könnte man als „im Turm stehend“ beschreiben. Wie bei der Figur aus Spritzling B, C ist auch diese Figur mit Panzerkombi und der Schutzweste sowie Schutzhaube ausgestattet. Zusätzlich hat die Figur noch ein Tuch über das Gesicht. Die 11 Bauteile bestehen auch hier aus Armen, Beinen, Torso und weiteren Kleinteilen. Diese Figur könnte ich mir sehr gut im Turm eines Abrams oder Bradleys vorstellen. Toll.

Figur Spritzling E
Die fünfte und letzte Figur am Spritzling E stellt ebenfalls einen stehenden Soldaten im Panzerkombi dar, welcher gerade mit seiner BV-Verkabelung beschäftigt ist. Auch hier überzeugen die Modellierung von Kopf mit Schutzhaube als auch Faltenwurf und Details des Kombi. Wie bei Figur D trägt auch diese ein Gesichtstuch. Diese Figur ist sicherlich aufgrund Ausstattung und der Körperhaltung auch außerhalb eines Kampfpanzers platzierbar und sorgt so für eine belebte Vignette.

Hier noch einige Fotos der bereits zusammengesetzten Figuren von Miniart:

Referenzen

Als Referenz sei hier das Internet genannt. Dort gibt es einige Bilder von Soldaten in den jeweiligen Anzügen. Empfehlenswert ist hier ggf. nach dem Begriff „US Army ACU“ zu suchen.

Zusammenfassung

Die U.S. Tank Crew von Miniart macht, wie auch die Bundeswehr Tank Crew, insgesamt einen sehr guten Eindruck. Die Figuren, verteilt auf 5 Spritzlinge aus Polystyrol überzeugen mit ihren Details. Die Fischhaut des Gusses trübt etwas den Eindruck und führt auch hier zu unnötigen Versäuberungsarbeiten. Körperhaltungen und Ausführung sind absolut gelungen. Die Figuren dürften sich gut in Vignetten oder Dioramen von modernen amerikanischen Panzer einfügen. Preis und Leistung stehen hier in einem fantastischen Verhältnis, erhält man für den Preis des Set’s sonst meist nur eine Figur.

Fazit

Minart liefert mit dem Set der U.S. Tank Crew 5 tolle moderne Figuren für amerikanische Panzer. Details und Ausführung überzeugen mich auch diesmal. Davon wünsche ich mir mehr! Absolut empfehlenswert.

HandsUp-5


Produktinformation

Artikelbezeichnung : U.S. Tank Crew

Art. Nr. : 37005
Maßstab: 1:35
Bausatztyp: Kompletter Bausatz
Material: Polystyrol
Hersteller: MiniArt – http://www.miniart-models.com
Preis : ca. 9,95 EUR

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an MiniArt für die freundliche Bereitstellung des Besprechungsmusters.

Miniart: U.S. Tank Crew