Teilen:


Finale! Die fünfte und damit letzte Ausgabe der Encyclopedia of Aircraft Modelling Techniques von AMMO of Mig ist erschienen. Auch in der letzten Ausgabe geht es wie in den voherigen, welche ich hier vorgestellt habe, um das Thema Flugzeugmodellbau und dessen Techniken welche ausführlich behandelt werden sollen. Auch bei der finalen Ausgabe bin ich auf den Inhalt gespannt. Nach den bisherigen Ausgaben darf ich auch diesmal einen Blick hinein werfen. Na denn….

Im Überblick

Die Encyclopedia of Aircraft Modelling Techniques des Autors Diego Quijano ist wie geplant in 5 Bänden erschienen. Nun ist also die fünfte und abschließende Ausgabe der Enzyklopädie erhältlich. Ging es in Ausgabe 1 um Cockpits sowie in Ausgabe 2 um das Interieur, mit der Ausgabe 3 um das Exterieur und der vierten Ausgabe um das Weathering so werden nun die finalen Schritte – Final Steps – beschrieben. Wie bereits mehrfach erwähnt ist die Idee hinter der Enzyklopädie das Führen des Modellbauers durch die Techniken beim Gesamtprozess zur Erstellung eines kompletten Modells. Stufe um Stufe werden hier anschaulich die Techniken anhand von Text und Bildern der einzelnen Baustufen aufeinander aufbauend gezeigt. So entsteht an ausführliches Nachschlagewerk für den Modellbauer.
Auch diesmal ist die Paperback-Ausgabe im Format DIN A4 in Englisch, Französisch und Spanisch verfügbar. Erneut sind die Bilder von durchweg guter Qualität und die erläuternden Texte leicht verständlich.

Inhalt

In der 155 Seiten starken und ca. 700 Fotos fassenden fünften Ausgabe dreht es sich maßgeblich um die letzten Schritte zur Vollendung von Flugzeugmodellen. Beginnend bei Außenlasten bis hin zum abschließenden Finish mit Gebrauchsspuren ist eine große Bandbreite an Techniken aufgeführt, wie auch das Inhaltsverzeichnis zeigt.

Dieses ist wie folgt gegliedert:

  • 7. Weapons and External Load
  • 7.1 Hardpoints and Pylons
  • 7.2 Drop Tanks
    • 7.2.1 Assembly and Detailing
    • 7.2.2 Weathering
    • 7.2.3 Weathering effects with watercolor pencils
  • 7.3 Missiles
    • 7.3.1 Styrene Missiles
    • 7.3.2 Resin Missiles
    • 7.3.3 Painting Missiles
    • 7.3.4 Weathering Missiles
    • 7.3.5 Other weapons and equipment
  • 7.4 Bombs
    • 7.4.1 Painting and weathering bombs
    • 7.4.2 Weathering with watercolor pencils
  • 7.5 Automatic cannons and machine guns
    • 7.5.1 Painting automatic cannons and machine guns
    • 7.5.2 Detailing machine guns
    • 7.5.3 Replacing styrene gun barrels
    • 7.5.4 Covered gun muzzles
  • 8. Final Steps
  • 8.1 Final painting steps
    • 8.1.1 Paint touch-ups
    • 8.1.2 Final varnish coat and sheen contrast
    • 8.1.3 Painting final details
  • 8.2 Painting propellers
    • 8.2.1 Painting and weathering process
    • 8.2.2 Other examples
  • 8.3 Navigation lights
    • 8.3.1 Molded on navigation lights
    • 8.3.2 Navigation lights with colored covers
    • 8.3.3 navigation lights with clear covers and colored bulbs
    • 8.3.4 Scratch building navigation lights
  • 8.4 Attaching parts painted separately
    • 8.4.1 Attaching landing gear parts
    • 8.4.2 Attaching other parts
  • 8.5 Canopies
    • 8.5.1 Common problems with masking
    • 8.5.2 Outlining clear parts
    • 8.5.3 Attaching clear parts
    • 8.5.4 Final weathering effects
  • 8.6 Probes, antennas and other small parts
    • 8.6.1 How to handle and paint very small parts
    • 8.6.2 Improving pitot tubes and other small parts
  • 8.7 Antenna wires and rigging
    • 8.7.1 Antenna wires
    • 8.7.2 Rigging
  • 8.8 Oil, grease and fuel stains
    • 8.8.1 Fresh stains
    • 8.8.2 Old stains
  • 8.9 Dust, earth and mud stains
    • 8.9.1 Mud stains and splashes
    • 8.9.2 Dust
  • Gallery
    – F-18A Hornet 1/72 Diego Quijano
    – SE.5A Hisso 1/32 Diego Quijano
    – A-4F Skyhawk 1/48 Ricardo Rodríguez
    – ME 262 A-1A 1/48 Diego Quijano
    – F-104F Starfighter 1/48 Diego Quijano
    – IL-2 Sturmovik 1/48 Ricardo Rodríguez
    – EF-18 Hornet 1/48 Diego Quijano
    – A6M5 Zero 1/48 Diego Quijano
    – FW-190 A8 1/48 Diego Quijano
    – F7U-3 Cutlass 1/48 Ricardo Rodríguez
    – F6F-3 Hellcat 1/72 Diego Quijano
    – MIG-21MF 1/48 Diego Quijano
    – Tropicalized Spitfire MK.53 1/48 Diego Quijano
    – F-16C 1/48 Diego Quijano
    – I-16 Type 17 1/48 Ricardo Rodríguez

Wie bei einer Enzyklopädie üblich, wird auch in der finalen Ausgabe die Nummerierung zu den vorherigen Ausgaben fortgesetzt.

Wie aus dem Inhaltsverzeichnis erkennbar geht es in dieser Ausgabe um das Exterieur und die abschließenden Schritte an Flugzeugen. Mit vielen Farbfotos wird die Vorgehensweise zur Darstellung und Detaillierung von Treibstofftanks, Raketen, Bomben und Bordkanonen und dessen Alterung eindrucksvoll beschrieben. Auch die Themen wie Cockpit-Kanzel, Antennen, Navigationsleuchten, Propeller und finale Alterungstechniken wie Staub, Fett und Dreck kommen nicht zu kurz. Dabei werden auch innerhalb der Themengebiete die unterschiedliche Materialien wie Polystyrol oder Resin berücksichtigt. Die Techniken bei der Arbeit mit Ölfarbe, Enamel und Acryl oder auch Stiften wird dem Modellbauer ausführlich aufgezeigt. Detailliert und bestens illustriert bekommt der Modellbauer hier jede Menge Anregungen und Hintergrundwissen erklärt.

Grundsätzlich sind natürlich auch in der finalen Ausgabe alle Vorgehensweisen und Techniken vom jeweiligen Geschmack des Modellbauers abhängig. Manchmal ist weniger meist mehr! Dennoch gibt die Ausgabe vielfältige und vor allem super dargestellte und aufbereitete Anregungen für jeden Geschmack und dabei ist es egal ob man Anfänger oder Fortgeschrittener ist. Ich kann es nun nochmal wiederholen: Die Illustration und die Darstellungen im Detail ist auch bei der letzten Ausgabe mehr als gelungen. In der Galerie am Ende der Ausgabe zeigt der Autor seine, wie ich finde, perfekten Werke.

Durchgeblättert

Zusammenfassung

Wie bereits in den vorherigen Besprechungen erwähnt empfinde ich eine Enzyklopädie für den Modellbau für eine gute Idee. Die Ausgabe 5 beendet die Bibliothek für den Bau von Flugzeugmodellen. Qualitativ hochwertige 700 Bildern zeigen auch diesmal vorbildlich die fortgeschrittenen Techniken zur Vollendung von Flugzeugmodellen. Wort und Bild sind nachvollziehbar und nicht nur für den Anfänger hilfreich. Auch der Fortgeschrittene findet hier noch den ein oder anderen Tipp bzw. Anregung. Insgesamt kann ich heute sagen, das alle Ausgaben einer hohen Qualität folgen und wirklich ihr Geld wert sind.

Beispielseiten:

Fazit

AMMO of Mig liefert auch mit der finalen Ausgabe ein toll aufbereitetes Werk mit lesenswerten, interessanten und reichlich illustrierten Themen rund um die letzten Schritte zur Vollendung von Flugzeugmodellen. Auch die letzte Ausgabe, sowie letztlich die gesamte Enzyklopädie ist mir auf jeden Fall eine Empfehlung wert.


Produktinformation

Hersteller: AMMO of Mig – http://www.migjimenez.com
Artikelbezeichnung: Encyclopedia of Aircraft Modelling Techniques – Issue 5 „Final Steps“
Format : Paperback; 155 Seiten; ca. 700 Farbfotos; Sprache: Englisch, Spanisch und Französisch
ISBN: 978-84-945543-9-1
Art. Nr. : A.MIG-6054 / 6064 / 6074
Preis : 28,00 EUR

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Mig Jimenez, AMMO of Mig für die Bereitstellung des Belegexemplares.

AMMO of Mig: Encyclopedia of Aircraft Modelling Techniques Vol. 5
Markiert in: