Teile diesen Artikel:

news_top

Die Gestaltung von Dioramen ist mittlerweile für den Modellbauer einfacher geworden, da es immer mehr Hilfsmittel für die Terrain-Gestaltung gibt. So bietet nun auch AMMO by Mig als zweiter Hersteller diese Hilfsmittel an. Unter „Acrylic Mud for Dioramas“ werden ebenfalls unterschiedliche Acryl-Texturen für die Terrain-Darstellung angeboten. Auch diese schaue ich mir gerne an.

Im Überblick

Zur Vorstellung kommen folgende beiden Produkte

  • AMIG2102 Light Earth Ground
  • AMIG2103 Turned Earth Ground

von AMMO by Mig aus der Acrylic Mud for Dioramas Serie.

Damit haben wir eine beispielhafte Auswahl für die Gestaltung von Boden auf einer Vignette oder einem Diorama.

Alle Mud-Produkte kommen in einem aus klarem Kunststoff hergestellten Topf („Pott“) mit Schraubverschluss daher. Die Füllmenge beträgt einheitlich 250ml. Bei allen Produkten handelt es sich um Acryl-Texturen, welche laut Hersteller auch verdünnt werden können.

Details

Betrachten wir die Produkte mal näher. Nach dem Öffnen des weißen Schraubverschlusses kommt eine Versieglungs-Folie zutage, welche die „Frische“ des Produktes gewährleistet. Sie sorgt dafür, dass die Acrylmasse nicht bereits aushärtet. Mein Tipp: Nicht ganz abreißen und beim Wiederverschließen wieder auflegen!

AMIG2102 Light Earth Ground
Nach dem Öffnen des „Pott’s“ zeigt sich eine beigebraune Paste, welche für die Darstellung von angetrockneter Erde eignet.

Mit einem Pinsel entnehme ich hier die Paste direkt aus dem Pott und verteile sie auf einer Testfläche. Das Verteilen gestaltet sich einfach und die Paste hat eine geschmeidige Konsistenz und eine gewisse Klebewirkung. Mit normalem Wasser kann diese verdünnt werden.

Nach dem Trocknen zeigen sich schöne Texturen. Auch die Farbgebung erachte ich als passend. Mit Hilfe eines Schwammes hätte man hier noch Anpassungen vornehmen können.

Mit Light Earth Ground ist es auf jeden Fall sehr schnell möglich eine realitätsnahe trockene mit Erde bedeckte Oberfläche herzustellen. Klasse!

AMIG2103 Turned Earth Ground
Weiter geht es mit AMIG2103 Turned Earth Ground. Auch diese Acryl-Textur-Paste kommt in dem 250ml Pott daher. Mit dieser Paste soll ein leicht matschiger Untergrund hergestellt werden können. Nach dem Öffnen zeigt sich eine leicht glänzende, graubraune fast nass wirkende Paste.

Auch diesmal entnehme ich mit einem Pinsel die Paste direkt aus dem Pott und verteile sie auf einer Testfläche. Das Verteilen ist auch hier einfach und die geschmeidige Paste hält recht gut an meinem Untergrund. Mit dem Pinsel habe ich sie dippend aufgetragen.

Auch diesmal zeigt sich nach dem Trocknen der gewünschte Effekt. Die Textur ist realitätsnah und leicht glänzend ausgetrocknet.

Mit etwas Water Effect für die nasse Darstellung sollte es dem Modellbauer sehr schnell möglich sein eine realitätsnahe leicht matschige Oberfläche zu erstellen. Sehr schön!

Die neuen Mud-Produkte von AMMO by Mig halten was sie versprechen. Die Effekte sind realistisch und die Handhabung der Texturen super einfach. Neben den beiden vorgestellten Mud-Produkten gibt es aus dieser Serie noch die folgenden Varianten:

  • AMIG2100 ARID DRY GROUND
  • AMIG2101 DRY EARTH GROUND
  • AMIG2105 MUDDY GROUND

Wie man professionell hiermit Untergründe gestaltet, zeigt uns Jorge Poro Del Corral im aktuellen Quicktip von AMMO by Mig. Dieser wurde leider nur auf Facebook präsentiert.

Hier die Beschreibung ins Deutsche übersetzt:

1. Nach dem Öffnen des Behälters ist der Inhalt gut zu verrühren, damit die Komponenten sich gut vermischen und es nicht zu Granulatablagerungen am Boden kommt.

2. Mit einem flachen Pinsel oder einem Spatel werden zuerst kleine Mengen der Textur an schwer zugänglichen Stellen aufgebracht. Dies sorgt im Nachhinein für eine gleichmäßige Verteilung des Produktes.

3. Danach wird mit einem alten großen Pinsel mehrere Lagen des Produktes auf die gewünschte Oberfläche aufgetragen.

4a und 4b. Nach einer Wartezeit von zwei bis drei Stunden, wenn der enthaltene Wasseranteil getrocknet ist, ist der beste Moment die gewünschte Spuren von Fahrzeugen, Fußspuren oder andere Effekte in die Masse einzuarbeiten. Für diese Effekte können vielfältige Werkzeuge verwendet werden wie z.B. Schleifpapier, alte Pinsel. Alle erdenklichen Werkzeuge können hierfür genutzt werden.

5. Nach einer Trockenzeit von ca. 8 Stunden können die nächsten Farb- und Weathering-Effekte auf die kleine Szene aufgebracht werden.

Einfacher kann es nicht sein!

Fazit

Die Mud-Acryl-Pasten von AMMO by Mig sorgen beim Modellbauer für schnelle Erfolge bei der Erzeugung von realitätsnahen Oberflächen auf Vignetten oder bei Dioramen. Die Produkte sind einfach anwendbar und erhalten von mir eine klare Empfehlung.

HandsUp-5


Produktinformation

Artikelbezeichnung : Light Earth Ground
Art. Nr. : AMIG2102
Material: Acryl Textur-Paste
Preis : ca. 8,95 EUR

Artikelbezeichnung : Turned Earth Ground
Art. Nr. : AMIG2103
Material: Acryl Textur-Paste
Preis : ca. 8,95 EUR

Hersteller: AMMO by Mig – http://www.migjimenez.com

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an AMMO by Mig für die Bereitstellung der Besprechungsmuster.

AMMO by Mig: Acrylic Mud for Dioramas
Markiert in: