Teile diesen Artikel:


Weiter geht es mit dem zweiten Teil meines exklusiven Blickes auf die Werkbank von Gerold Betzler, dem kreativen Kopf und Eigentümer von Perfect Scale Modellbau (PSM). In der ersten Folge meines exklusiven Previews ging es um das Heck des Brückenleger Biber von Perfect Scale Modellbau. Im heutigen Preview stelle ich das Bauteil für die Front des auf dem Leopard 1 basierenden Fahrzeuges vor.

Im Original ist an der Front des Brückenleger Biber ein Stützschild angebracht. Die Anlenkung des Hubmechanismus ist im Bug des Fahrzeuges untergebracht. Und das sieht im Original so aus:

Hier nun weitere Details des künftigen Bausatzes für den Brückenleger Biber. PSM hat, wie bereits beim Heck, den kompletten Austausch als Variante gewählt. Das gesockelte Bauteil ersetzt den kompletten Bug des Leopard-Basismodells.

Erneut ist dieser Vorabguss bereits ohne erkennbare Mängel und qualitativ einwandfrei. Eine gewisse Versäuberungsarbeit wird vom Modellbauer erforderlich sein. Die Ausbuchtungen für die Hubarme des Stützschildes, als auch die Achsaufnahme für den Tragarm des Leitrades sind stimmig, detailliert und originalgetreu.
Auch diesmal ist die Befestigungsart meiner Ansicht nach für den Modellbauer gut gelöst. Wie beim Heck wird das Bauteil mittels durchdachter Stege in die vorbereitete Wanne des Basismodells geklebt. Ausgiebige Anpassungsarbeiten am Basismodell zum Umbau als Brückenleger Biber sind also definitiv notwendig. Und so schaut es dann an der Wanne mit Heck und Bug aus:

Wir dürfen also auch diesmal weiter gespannt sein. Bleibt dran, es wird weitergehen……

Perfect Scale Modellbau: PzSBr Biber – Preview Teil 2
Markiert in: